Kalorienverteilung bei wenig Bewegung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eiweisshaltiges Frühstück - Mittag Kohlenhydratezufuhr - nachmittag Fitness-Shake - Sport - Abend Eiweisshaltig mit wenig Kohlenhydraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genauso wie sonst auch - vernünftiges Frühstück, und dann ca. vier kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt. Dann schaltet dein Körper nicht auf hungerbedingte Sparflamme und du verbrauchst normale Kalorien.

Wenn du erst am Abend Fitness machst achte darauf, nicht zu viel zu tun. Du 'weckst' sonst deinen Körper zu sehr auf und kannst nicht vernünftig schlafen. Wenn du dir etwas Gutes tun willst, mach am Morgen Fitness, Yoga z.B.. Verbraucht heftig Kalorien und du bist nicht an die Öffnungszeiten des Fitnessstudios gebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komplett egal.

Es spielt keine Rolle wann du di Nahrungsmittel zu dir nimmst, es kommt auf die Tages resp. Wochenbilanz an.

Manchen gefällt "intermittent fasting", das heisst sie essen bis nachmittags oder sogar abends gar nichts und essen den kompletten Bedarf am abend. Andere frühstücken lieber ordentlich und essen dafür am Abend weniger..

Wann du trainieren gehst spielt dabei keine rolle.

Wichtig ist dass du nach dem Training noch ein paar gute Nähstoffe zuführst (Eiweiss und Kohlenhydrate um die Glykogenspeicher zu füllen).

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?