Kalorienverteilung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Es ist vollkommen egal wie viele Mahlzeiten du am Tag zu dir nimmst. Dein Kalorienbedarf wird dadurch nicht mehr oder weniger. Wie du die Kalorien pro Tag auf deine Mahlzeiten aufteilst ist auch vollkommen egal. Bei mir siehts z.B. so aus: Morgens zwischen 300-500kcal, Mittags nichts (oder nur sehr selten was bis zu 200kcal da ich da nur rohes Gemüse mal snacke aber eben eher selten) und dann Abends eben den Rest (je nachdem dann eben zwischen 1200-1600kcal). Damit komme ICH sehr gut zurecht, muss aber nicht auf jeden Zutreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FH1709
09.11.2016, 18:40

Und was isst du dann Abends immer um auf so viele Kalorien zu kommen?

0

Diese 2000kcal sind ein Richtwert für eine durchschnittliche FRAU. Ein durchschnittlicher Mann benötigt ca. 2500kcal, abhängig von Größe, Gewicht, Alter, Altivität und Muskelanteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kalorienbedarf ist unabhängig davon ob du 2 oder 3 Mahlzeiten isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Tagesbedarf sinkt nicht, nur weil du intermittierendes Fasten betreibst. Wie groß bist du? Wieviel wiegst du? Wie alt bist du? Ist dein Ziel abnehmen oder Muskelaufbau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?