Kalorienverbrauch nur vom Puls abhängig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Kalorienverbrauch ist nicht vom Puls abhängig.

Der Kalorienverbrauch ist von der Intensität abhängig.

Und der Puls ist von der Intensität abhängig.

Du hast irgendwie eine Fitness-Uhr messen lassen? Die geht dann vielleicht nach Puls.

Der ungefähre Kalorienverbrauch beträgt

Körpergewicht (kg) x 0,9 x Laufkilometer = Kcal.

Wenn du also das gleiche Gewicht wie zu Trainingsbeginn hast und jetzt schneller läufst, ist anzunehmen, dass du auch mehr Energie in derselben Zeit verbrennst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kalorienverbrauch hängt einerseits vom Puls, andererseits von der Muskelmasse ab, über die Deine Stoffwechselprozesse erfolgen.

In der Tat ist es so, dass beim regelmäßigen Ausdauertraining es immer seltener/schwerer wird, in den hochpulsigen Bereich jenseits von GA2 zu kommen, wenn die Intensität des Trainings eine zu geringe Steigerung erfährt.

Das konnte ich selbst schon beim Radfahren bei mir feststellen.

Eine gute Methode, neue Trainingsreize zu setzen, ist die Intervallmethode.

Die hochgerechneten kcal der Pulsuhren sind natürlich nur bedingt aussagefähig. Betrachte diese Werte daher als Näherungswerte.

Selbst wenn die Pulsuhr Größen wie Alter, Gewicht und Geschlecht als Metadaten kennt, wird damit keine Aussage über den Körperfettanteil und somit der Muskelmasse getroffen.

Letztere jedoch hat - wie wir oben festgestellt haben - sehr wohl wesentlichen Einfluss auf den Energiestoffwechsel.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die genaue Funktionalität des Körpers im Bezug zum Kcalorienverbrauch kann ich zwar nicht wiedergeben, aber der Puls sollte nicht direkt im Zusammenhang zu einem Gewichtsverlust stehen.

Vielmehr sind es doch unter anderem die Muskeln, welche Energie benötigen. Dabei spielt weniger die Herzfrequenz oder der Puls eine Rolle, als die Belsatung an sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?