Kalorienbedarf von fast 3000 Kalorien M.15?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo MemerBoi,

hauptsächlich kann Dein Kalorienbedarf mit Kohlenhydraten gedeckt werden. Das heißt durch mehr Reis, Nudeln, Brot oder Kartoffeln. Sie geben Dir Energie und sind auch nicht teuer. Etwa 50-60 % Deines Energiebedarfs solltest Du durch Kohlenhydrate decken.

Außerdem ist auch Eiweiß sehr wichtig im Wachstum. Vor allem in Milchprodukten, Eiern, Fleisch und Fisch ist davon reichlich vorhanden.

Dein berechneter Grundumsatz liegt laut der Harris-Benedict-Formel bei ca. 1.672 kcal pro Tag. Das ist die Energie, die Dein Körper nur für die Aufrechterhaltung der normalen Körperfunktionen braucht. Hinzu kommt der Verbrauch durch Bewegung. Bei leichter Aktivität wäre das dann ein Gesamtumsatz von 2.759 kcal. Im Internet findest Du Möglichkeiten zur automatischen Berechnung.

Deinen Kalorienbedarf zu decken erscheint Dir jetzt vielleicht schwierig, wird aber bestimmt schnell zur Routine.

Viel Erfolg,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinke doch zusätzlich zu deinen Mahlzeiten Shakes - welche wie Mahlzeiten zählen- bei dir dann neben Früh, Mittag und Abendessen nochmal zusätzlich diese Shakes als Zwischenmahlzeiten. Dann kommst du auf viel mehr Kcal etc. Bin mir allerdings nicht sicher ob das in deinem Budget liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MemerBoi
11.06.2016, 00:28

Was denn für Shakes?

0
Kommentar von Denise1993i
11.06.2016, 00:35

Es gibt Pulver das du in Wasser oder Milch auflöst, wenn du davon zB ein Shake trinkst zählt das wie eine volle Mahlzeit, weil in diesen Shakes sehr viele Nährstoffe drin sind. Wenn du zB 2 am Tag neben deinen Hauptmahlzeiten trinkst kommst du auf ca. 3000 kcal. Leider ist sowas nicht immer günstig. Ansonsten musst du eben deine Menge bei den Mahlzeiten erhöhen. Was besseres fällt mir jetzt auch nicht ein 😬

0

3000? Du solltest 2000 essen! Kein Wunder, dass du so klein bist! Die 1000 hätten dich schon ins Krankenhaus bringen müssen! Du bewegst dich auf dünnem Eis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heyimphil
11.06.2016, 20:56

Was laberst du? 2000kcal sind für einen durchschnittlichen Erwachsenen.

0
Kommentar von user023948
11.06.2016, 21:26

Ja, 2000! Aber woher kommt der Bullshit mit den 3000? Da wird man doch fett! Außerdem schafft er nicht mal 1000!

0

Hallo! Du unterliegst da einem Irrtum. 1000 Kalorien sind zu wenig, aber : 

ich habe gelesen das Jugendliche wegen dem Wachstum 3000 zu sich nehmen sollten und wollte fragen wie ich das decken könnte

Du kannst auf diese Weise Dein Wachstum in dem Alter nicht beeinflussen und das ist auch medizinisch belegt.

Die Durchschnittsgröße der Deutschen beträgt für Männer 178,6 cm und die kannst Du auch noch toppen. Beim Amerikaner sind es 2 cm, beim Franzosen sogar 5 cm, beim Italiener 8 cm weniger.

 Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig.

Bei dur kommen die Schübe halt soät, alles Gute.

Die Durchschnittsgröße der Deutschen beträgt für Männer 178,6 cm und für Frauen 166,8 cm. Beim Amerikaner sind es 2 cm, beim Franzosen sogar 5 cm, beim Italiener 8 cm weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MemerBoi
11.06.2016, 15:15

Gibt es keinen Weg wie ich mein Wachstum irgendwie stärken kann. Ich hab gehört durch Sport bilden sich mehr Wachstumshormone.

1
Kommentar von user023948
11.06.2016, 21:27

@MemerBoi Durch dein Gehungere stoppt es auf jeden Fall! bzw es kann stoppen!

0

Ganz normal essen?

Wie kann man das nicht schaffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?