Kalorienbedarf bei Low Carb?

6 Antworten

Du solltest eine LowCarb Diät entweder möglichst kurz halten, oder wenn möglich ganz vermeiden. LowCarb kann schnell der Gesundheit schaden, das ist der falsche Ansatz. Es hilft zwar beim abnehmen aber das ist es kaum wert. In der stärkst komprimierten Kurzfassung (ich führe es bei Rückfrage gerne genauer aus) ergeben sich folgende mögliche negative Nebenwirkungen:

1) Erschwerung hoher sportlicher Leistungen, explizit solche die viel Energie in kurzer Zeit fordern z.B. Sprinten.

2) Muskelschwund, sofern nicht mit mehr Proteinen nachgeholfen wird.

3) Erhöhte Ammoniakproduktion, sofern keine zusätzlichen Proteine aufgenommen werden, aber auch wenn sie es werden.

4) Punkt 3 kann zur Übersäuerung des Blutes führen.

5) Punkt 4 kann mit viel Wasser trinken bekämpft werden, schadet aber den Nieren.

Ich will nun wirklich keine Angst machen oder Hypochondrie auslösen, aber LowCarb ist halt leider vollkommen sinnlos. Keine Ahnung weshalb das so gehypet wird..

Wie alt und groß bist du denn? Treibst du Sport?

Ansonsten sind 1900kcal gar nicht soviel. Da würde ich täglich drüber liegen wenn ich nicht etwas aufpassen würde. Außerdem musst du bei LC ja mehr Fett zu dir nehmen und Fett hat doppelt so viele Kalorien wie KHs. Zum Abnehmen ist es übrigens auch vollkommen egal ob du auf Kohlenhydrahte verzichtest oder nicht. Solange du ein leichtes Kaloriendefizit hast (übern Grundumsatz aber unterm Gesamtumsatz/Tagesbedarf) nimmst du ab.

Außerdem solltest du dich auch während der Abnahme schon so ernähren wie du es dein restliches Leben problemlos bei behalten kannst.

bin 172 cm und beweg mich so gut wie gar nicht (büro) mir gehts eig ganz gut mit der diät aber es heißt ja 50 g kohlenhydrat bei low carb ? hab letzte woche 4 kilo abgenommen

0
@Alexander2812

LC ist zum abnehmen eben nicht zwingend erforderlich und bringt auch nur etwas wenn du die Ernährung dein restliches Leben bei behälst (und wer möchte sein restliches Leben auf Nudeln, richtiges Brot, Obst, Kartoffeln usw verzichten?). Dazu kommt das strenges LC (was dann richtung Ketogen geht) eben sagt bis 50g. Kannst aber auch 100g KHs essen das wäre immer noch LC (aber eben kein strenges mehr). Die 4kg die du jetzt abgenommen hast sind auch kein Fett sondern vor allem Wasser! Das verschwindet immer schnell. Und wie gesagt du solltest mehr essen. Bei deiner Größe mind. 1600kcal dann nimmst du gesund ab egal wie du dich ernährst (also egal ob LC oder nicht).

Hab selbst 2013 innerhalb von 10 Monaten gesund 20kg abgenommen und halte diese konstant seit dem und das OHNE Verzicht und ohne einseitige Ernährung.

0

Man kann nur abnehmen, indem man dem Körper weniger Energie zuführt, als man verbraucht. Das Low-Carb-Gedöns macht nur in der Hinsicht Sinn, dass man dem Körper so seinen Haupt-Energielieferanten entzieht, und durch Nahrungsmittel ersetzt die mehr sättigen. Man kann auch problemlos ohne Verzicht auf Kohlenhydrate abnehmen.

Wenn du täglich 1900 kcal verbrauchst (was ich extrem wenig finde für jemanden mit 90kg! Sicher, dass das nicht nur der Grundumsatz ist?), solltest du dich ernährungsmäßig bei täglich ca. 1500-1600 kcal einfinden... vorausgesetzt, du erfüllst damit mindestens deinen Grundumsatz. Die Energiemenge, die dein Körper zwangsweise zum Überleben braucht, solltest du in jedem Fall zu dir nehmen.

Sorry, das meinte ich ja, eigentlich sinds 2500 will aber nur 1900 essen.

Was wär den Gesünder und schneller Low Carb oder Normales Defizit?

0
@Alexander2812

Naja, schneller und gesünder schließt sich teilweise gegenseitig aus^^

Ich würde mich im Zweifel daran halten, womit ich mich wohler fühle. Für jede der beiden Philospohien finden sich Argumente.

0

der Grundumsatz des FS liegt bei etwa 2143kcal. da sind selbst 2500kcal als gesamtmenge falsch. Es wurde wohl falsche auskunft gegeben.

0
@Marcel97

Stimmt. Wenn der Grundumsatz 2140kcal beträgt, kommt man mit 2500kcal nicht über den Tag (bezogen auf den Tagesbedarf). Mit ausschließlich sitzender Tätigkeit vielleicht noch.

0

Was möchtest Du wissen?