Kalorienbedarf bei keiner körperlichen Betätigung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Durchschnitt hat für den Einzelnen keine Bedeutung. Wen  in der Schule der Notendurchschnitt 2,3 ist, kannst du trotzdem die 6 haben und sitzen bleiben. 

Der Kalorienbedarf berechnet sich aus Größe, Gewicht, Körperfett, körperlicher Aktivität auf der Arbeit und in der Freizeit. Er setzt sich zusammen aus dem Grundumsatz, das heißt den Kalorienbedarf, den der Körper zum Aufrechterhalten der Körperfunktionen benötigt und dem Arbeitsumsatz, also das, was durch Aktivitäten verbraucht wird.

Wenn du dich körperlich nicht beanspruchst, nähert sich der Kalorienbedarf dem Grundumsatz an.

Hallo :)

Was Du meinst, ist der Grundumsatz, also der tägliche Kalorienbedarf, den Dein Körper ohne jegliche Anstrengung benötigt. Die Kalorien Deines Grundumsatzes benötigst Du für die wichtigsten Körperfunktionen (Atmung, Kreislauf, Stoffwechsel etc.).

Du kannst ihn mit diesem BMI Rechner für den Grundumsatz schnell berechnen.

  http://www.bmi-rechner.biz/grundumsatz.html

Der Grundumsatz ist das, was der Körper an Energie benötigt um seine Körperfunktionen zu erhalten, ohne den zusätzlichen Energieaufwand des Tagesablaufs. Der liegt grob bei einem durchschnittlichen Erwachsen m/w 1700-2300 kcal....daher wird der Mittelwert von 2000 kcal fast überall angegeben.

Hinzu kommt die tägliche Bewegung/Betätigung eines Menschen....der Leistungsumsatz

Beides zusammen gerechnet ist der Gesamtkalorienumsatz

Die Benedict Harris Formel ist eine relativ "genaue" Formel um seinen Grund und Gesamtumsatz zu errechnen. Wir Sportler haben die Möglichkeit mit Belastungstest unseren Umsatz genauer zu errechnen, verglichen damit, ist die BH Formel die genaueste.

Genau so.

Durchschnittlich? Aber nicht bei jedem Menschen.

Der Grundumsatz (nur rumliegen und Atmen) setzt sich aus Gewicht, Alter und Körperhöhe zusammen. Alles was du dann noch machst (Gang zum Klo) verbraucht zusätzlich Kalorien...

Vorausgesetzt man hat keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die da mitspielen.

und die Antwort?

0

Kannst Du mit Hilfe des Internets selber berechnen. Nennt sich dann Grundumsatz. Liegt meist um die 2800 kcal.

Was möchtest Du wissen?