kalorienarmes mittagessen was ich mir selber zubereiten könnte (schnell & einfach) (Abnehmen)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du ernährst dich so weit ganz gut, nicht zu viel und nicht zu wenig. Kombiniere vielleicht noch Magerquark mit etwas Obst dazu.

Zum Mittagessen:

Hühnerbrust mit mediterranem Gemüse (Mach ich oft einfach so aus dem Handgelenk)

Eine Packung Hühnerbrust

eine Zucchini

Vier Tomaten

Eine Knoblauchzehe

Oregano, Basilikum, Pfeffer und Salz nach Belieben

Mozzarella (Fettreduziert)

Schneid die Hühnerbrust klein, ebenso die Tomaten, die Zucchini und den Knoblauch. Misch alles, zusammen mit den Gewürzen und gib die Mischung in eine Auflaufform. Dann schneidest du den Mozzarella klein und legst die Scheiben oben drüber. Dann für 30 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

Es wird noch einiges überbleiben, stell das einfach kalt für morgen.

Achja, dazu kannst du natürlich Nudeln, Reis oder Kartoffeln essen oder auch einfach so ohne Beilage.

0
@anonlikestrains

Werde ich mal probieren. Die zutaten kommen sofort auf die einkaufsliste, danke :) aber nudeln, und reis (habe ich nur mal gelesen....) sollte man nicht essen wenn man abnehmen will?

0
@MarcelB12345

Das ist völliger Schwachsinn, das ist die Atkins-Diät Fraktion und Diäten sind ungesund und sinnlos. Es wird oft propagiert, dass man komplett auf Kohlenhydrate verzichten soll aber das muss und soll man nicht.

Wenn man abnehmen möchte, muss man weniger Energie (Kalorien) zu sich nehmen als der Körper braucht. Denn die Energie die dem Körper dann fehlt nimmt er einfach aus den Fettreservern. Überschüssige Energie (Wenn man also zu viel Kalorien isst - mehr als man braucht) speichert der Körper für schlechte Zeiten ein. Die Rechnung ist wirklich extrem einfach.

Wie sich die Kalorien zusammensetzen spielt keine Rolle. Energie ist Energie. Allerdings ist es natürlich klüger sich so gut zu ernähren wie du und damit dann satt zu werden, anstatt die Kalorien die man essen darf für ein MC-Menü und eine Coke zu verbrauchen.

Du kannst hier berechnen wie viele Kalorien, du ganz individuell essen darfst: http://www.phytochem.de/kalorienrechner.html

Von dem angezeigten Gesamtumsatz solltest du etwa 300-400 Kalorien abziehen und die Menge essen.

Zur Erklärung:

Der Gesamtumsatz ist die Menge an Energie die du insgesamt essen darfst und dabei dein Gewicht hältst.

Der Grundumsatz ist die Menge an Energie die dein Körper nur für sich braucht (Herz, Gehirn etc.)

Der Energieumsatz ist die Menge an Kalorien die du durch Tätigkeiten verbrauchst (Arbeiten, Schule, Gehen, Sport, Kochen, Sitzen - einfach alles)

Grundumsatz + Energieumsatz ergeben dann logischerweise den Gesamtumsatz.

0

Früchtemüsli schmeckt lecker und ist sehr gesund. Haferflocken. Ein wenig Wasser (damit es nocht so trocken wird). 1 Becher Früchte-Milchreis oder Joghurt. Und dann Obst rein nach Belieben. Ich finde Orange, Banane und Apfel ganz toll. Natürlich musst die zerkleinern. Dafür lasse ich fast alles andere stehen

Was möchtest Du wissen?