Kalorien Zusammensetzung für reinen masseaufbau

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  • Ja, zusammengefasst sind die Ernährungsangaben sinnvoll und empfehlenswert.
  • Bei starker körperlicher Belastung mit dem Wunsch des Zunehmens, hier also Muskelaufbau, sollte die Kalorienmenge den Tagesbedarf leicht überschreiten. Nur wenn mehr Kalorien angeboten als verbraucht werden, kann der Körper an Masse zulegen. Wer genau so viele oder gar weniger Kalorien zuführt wie er verbraucht, wird keine Körpermasse gewinnen, weder Fett noch Muskeln. Die Energie muss ja irgendwo herkommen.
  • Kohlenhydrate sollten bei Muskelaufbauernährung ungefähr 50% der Kalorien betragen.
  • Eiweiß sollte mindestens 2 g je Kilogramm Körpergewicht zu sich genommen werden. Dabei ist es wichtig, die Eiweißmenge möglichst gleichmäßig über den Tag zu verteilen und nicht zu große Mengen mit einer Mahlzeit zu essen, möglichst nicht mehr als 40 g Eiweiß je Mahlzeit. Gute Eiweißquellen sind Magerquark, Eier, Thunfisch, Lachs, Fleisch.
  • Wichtig ist auch, ausreichend viel zu trinken. 2-3 Liter Grundversorgung plus entsprechend Wasser bei schweißtreibenden Training.

Ich hab gelesen das Menschen mit nem kfa von über 15% in ein leichtes deifizier gehen können und dennoch Muskeln aufbauen da die Energie aus denn fettreserven genommen wird, oder nicht ?:o Ich meine jeder weis ja das man fett irgentwie in Muskeln umwandeln kann oder ist das nur Gerede? Gut danke für die Tipps Aber noch was.. Meinst du ich kann durch Ausprägung der Muskulatur bei gleichbleibenden kfa die Adern mehr rauskommen lassen ?:o

1
@DapeMote

zu 1: Muskelaufbau bei Fettabbau

  • Wenn genug Eiweiß angeboten wird und dennoch ein Kaloriendefizit besteht, kann es sein, dass ein wenig Fett abgebaut wird, es kann aber auch passieren, dass eben weniger Muskeln aufgebaut werden als möglich wäre bei ausreichender Ernährung. Geschrieben wird viel, garantieren kann es Dir keiner. Ich würde auf ausreichende Ernährung setzen.

zu 2: Vaskularität

  • Ja, je stärker die Muskeln, desto besser sichtbar die Adern.
  • Dennoch gilt eben leider, dass schon recht dünne Fettschichten die Venen recht gut verdecken und dieses Hervorstechen der Venen auf harten Muskeln erfordert leider schon einen sehr geringen Fettanteil.
  • Muss das denn unbedingt sein? Willst Du damit Preise gewinnen oder nur athletisch aussehen?
0

Nein muss nicht sein, ich will das einfach nur für mich.. Ich will jetzt auchnicjt ne komplette Landkarte auf dem Körper aber ein paar Adern sollten schon drin sein

0

Was möchtest Du wissen?