kalorien zählen oder nach gefühl abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du grundsätzlich gern und viel isst, ist es vielleicht gar nicht so unsinnig, anfangs mal die Kalorien mitzuzählen - ich hab das mal 2 Wochen gemacht, allerdings ohne drauf zu achten, was ich esse, sondern wirklich nur um rauszufinden, wie viel ich im Schnitt esse. 

Danach hab ich 2 Wochen streng gezählt und drauf geachtet, dass ich nicht über die Gesamtkalorien komme - einfach um ein Gefühl dafür zu bekommen, was und wieviel ich ungefähr essen sollte um in einem gewissen Bereich zu bleiben. Mittlerweile esse ich nach Gefühl - so passiert es zwar, dass ich hin und wieder etwas zu viel und etwas zu ungesund esse, ist aber eben deutlich weniger Aufwand. 

Kommt halt ein bisschen drauf an, wie streng du mit dir selbst sein willst und in wiefern du die "Zahlen" brauchst, um dein Essverhalten zu kontrollieren. 

Und zu guter Letzt: Vergiss den Sport nicht.

Wen du dich ihn dein körper wohl fühlst dan bleib so.Ich würde erst mal kuken wie viel ich wiege und dan sport und weniger süßes essen

ich hoffe ich konnte dir helfen

Was möchtest Du wissen?