Kalorien zählen macht mir spass, muss ich aufhören?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn dus gerne machst: np

wenn du dann i-wann keine lust mehr hast,hörste halt auf.

ganz einfach (mach dir keinen "dicken kopf"!)

coeleste 05.02.2012, 21:25

dank dir fürs sternchen

0

also eigentlich sollte kalorienzählnen nicht zum normalen leben dazugehören. klar, man kann schon auf seine ernährung achten, aber nicht ganz so extrem. also auf alles sollte man nicht achten und auch nicht alles zählen. man isst eben einen tag mal mehr, den anderen dann wieder weniger. also du solltest wirklich aufhören damit, solange es noch geht. du hast den idealgewicht erreicht, glückwunsch übrigens, du bist einer der weniger der's richtig gemacht hat. du weißt ja ungefähr wie viel du sonst immer isst, richte dich einfach danach und zähl nicht mehr die kalorien.

na und, ist doch auch ein kleines Hobby ...

kannst ja damit ne Excel-Tabelle füllen, Diagramme draus machen lassen etc.

Ich mach das mit den Betriebsstunden unserer Heizung. Die hat diese Woche allerdings 122000 Kalorien am Tag gefuttert.

So lange Dir das Kalorien zählen Freude bereitet, ist es sicher kein Problem. Wenn jedoch Zwang daraus wird, solltest Du Dein Verhalten überdenken.

Mittlerweile hast Du sicher ein gutes Gespür, wieviel Du essen kannst.

Versuch es mal nach Gefühl zu machen und nicht diese genau Zahl im Kopf haben.

Nimm Dir einen Taschenrechner mit - das hilft im Geschäft beim Einkauf! Am Herd solltest Du dann auch einen zu liegen haben. Und beim Sport brauchst Du ihn erst recht - woher willst Du denn wissen, wieviel Du jetzt wieder verbraucht hast?

P.S.: Ich habe vor ca. 15 Jahren innerhalb von 4,5 Monaten ca. 28-29 kg abgenommen - und das auch OHNE Zählen von Kalorien!!

jepp - höre mal eine zeitlang auf mit der zählerei - du weisst doch jetzt, wie du dich ernähren musst, um dein gewicht zu halten...

man sollte nichts übertreiben... - lg

zähle weiter, mit dieser ernährung wirdst du bald wieder die überschusskilos loswerden wollen und kannst bei der übung bleiben...

Vom zählen sind manche verrückt geworden. Die wurden dann zu Mathematikern. Ganz fieses Pack.

matzo62 19.11.2011, 09:07

..aber mit guten Jobchancen...

0
matzo62 19.11.2011, 09:11
@Abnehmbar

ich kenne jede Menge "coole" Mathematiker, die nichts von einem "Nerd" an sich haben.

Immer wieder verblüffend, wie vielseitig die im Berufsleben gebraucht werden.

0
Abnehmbar 19.11.2011, 13:10
@matzo62

Jepp, ich weiss. Hab mit ihnen viele Vorlesungen besucht.

0

Was möchtest Du wissen?