Kalorien verbrennen im kalten oder warmen?

6 Antworten

Wenn du nur 900kcal täglich zu dir nimmst, müsstest du schon ein SEHR kleines Kind sein, um längerfristig überleben zu können.

Warum kapiert es eigentlich keiner? Niemals weniger Energie zuführen, als den Grundumsatz! Und dieser wird für nen erwachsenen Menschen in jedem Fall über 1500kcal täglich liegen. Das einzige, was du mit einer solchen Ernährung erreichst, ist ein langsamer, ekelhafter Suizid. Richtig... während der Körper im Verhungern begriffen ist und jedes Bisschen seiner selbst, das er entbehren kann, in Energie umsetzt, nimmt man ab. Und schädigt dabei ggf. seinen Körper unwiederbringlich.

Wie schnell man abnimmt, hängt davon ab, wie viel man verbraucht. 1kg Fett enthält ca. 7000kcal... um 1kg Fett zu verlieren, musst du also 7000kcal mehr verbrauchen, als du zu dir nimmst. Extremsportler schaffen das in 2 Tagen... guck dir z.B. die Tour Divide ab, wo Radfahrer teilweise tagelang im Sattel sitzen, ohne sich auch nur halbwegs adäquat zu ernähren. Dann hat man meinetwegen am Tag 6500kcal verbraucht und "nur" 3000kcal gegessen, was ein tägliches Minus von 3500kcal bringt... und in zwei Tagen ein Kilo Gewichtsverlust.

Wenn jemand nur 2000kcal täglich verbraucht und 1900kcal zu sich nimmt, hat er ein tägliches Minus von 100kcal... es dauert also 70 Tage, bis er 1kg Fett verloren hat.

Das heißt: Ohne den Verbrauch zu kennen, kann man absolut nicht abschätzen, wie die Kalorienbilanz aussieht und wie schnell man abnimmt.

Nur eins: Für den Körper ist das Fett die Notreserve, die er erst dann antastet, wenn er woanders nicht mehr einsparen kann. So werden z.B. Muskeln, die nicht gebraucht werden, zuerst abgebaut (was weniger Energie bringt, dafür verliert man schneller an Gewicht). So viel dazu, dass sich Leute wundern, wenn sie abnehmen, aber der Bauch nicht kleiner wird. Die haben vergessen, dem Körper mitzuteilen dass er seine Muskeln noch braucht (was man im Allgemeinen durch Training tut).

Sowohl warm und kalt stimmt. Alle was sich von der Wohlfühltemperatur entfernt, kostet zusätzliche Energie. Diese liegt (offiziel) bei etwas 20°C, kann aber individuell etwas Variieren. Allerdings solltest du das unbedingt vermeiden, da deine Essgewohnheiten massivst gefährlich sind. Du musst unbedingt mehr essen!

Ich erspare es mir hier die folgen nochmals zu nennen, das haben die anderen schon ausreichen, dem stimme ich nur zu.

Bei Kälte muss dein Körper mehr Energie aufwenden um zu wärmen also verbrennst du etwas mehr Kalorien, bei Wärme wird dein Körper mehr Energie aufwenden müssen um zu kühlen wodurch du auch bisschen mehr Kalorien verbrauchst, also stimmen beide Theorien, wieviel du mit 900kcal abnimmst kann dir keiner genau sagen, wenn du männlich bist und 120 kg wiegst nimmst du mit 900kcal natürlich viel mehr ab wie wenn du weiblich bist und 45kg wiegst !

Was möchtest Du wissen?