Kalorien rechnen hilfe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo salih - warum??? Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 11 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Die Rechnerei mit den kcal ist schön und gut, wie sie jedoch der Körper verwertet, ist individuell sehr verschieden.

Am besten du notierst dir wärend deiner Diät was du isst und die Anzahl der Kalorien am besten noch dazu. Dann kannst du dir leichter einen Überblick verschaffen.

Allerdings kommt es auch immer darauf an, was man isst. Eine Pizza hat zum Beispiel ungefähr 750 Kalorien, aber eine gesunde Mahlzeit, zum Beispiel ein gemischter Salat mit Putenstreifen und ein Vollkornbrötchen enthalten dieselbe Kalorienanzahl. Allerdings enthalten Salat und Vollkornbrötchen gesunde Stoffe, die dein Köper braucht.

Achte wärend deiner Diät auch darauf, wie viel Fett und Zucker die Lebensmittel enthalten. Und auch bei Getränken immer drauf achten, wie viel Kalorien und Zucker enthalten sind. Am besten sind bei einer Diät eh Wasser, ungesüßte Tees, Milch (1,5% Fett) Buttermilch oder selbstgepresster Saft.

Um den JoJo-Effelt zu vermeiden und um eventuell schneller abzunehmen kannst du ja auch noch ein bisschen Sport treiben. Am besten Ausdauersport und Fitnessübungen zum Muskelaufbau. Denn 1 Kilogramm Muskeln verbrennen täglich 100 Kalorien (im Ruhezustand).

Stand das auf der Bratwurstpackung oder in einem Buch? Wenn es auf der Packung steht, ist es vermutlich nur der Kaloriengehalt der Bratwürste. Aber du hast sie in Fett gebraten, das musst du noch hinzuaddieren.

salih1337 19.04.2014, 18:48

Auf der Packung.

Ja das Fett zum Braten muss ich noch dazu addieren und den Senf. Aber ansonsten ist das ja schon richtig gerechnet oder?

Eigentlich ganz simpel.

0

Was möchtest Du wissen?