Kalorien immer weiter reduzieren bei Diät?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier heisst es - weniger ist mehr. Das Kaloriendefizit sollte 20-25 % des Gesamtbedarfs nicht überschreiten - ansonsten schaltet der Stoffwechsel in den Spar-Modus. Genaueres dazu findest Du auf der folgenden Seite.

http://www.gesund-abnehmen24.net/das-kaloriendefizit-weniger-ist-oft-mehr-114.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kolossal83 10.01.2016, 22:46

Also soll ich nicht weiter als 2300 runtergehen?

1
bodyguardOO7 10.01.2016, 23:01
@kolossal83

Weiteres runtergehen erhöht das Risiko des Jojo-Effekts und auch Muskelmasse geht flöten - denn die Energie holt sich der Körper bei zu großem Kaloriendefizit aus den Muskeln - und gerade die Muskeln sind es die die Kalorien verbrennen - ausserdem sinkt auch der Grundumsatz.

1

Wie viel wiegst du den ? 2300 hört sich für mich noch ziemlich viel an für ne Defi außer du bist ein Muskelpaket mit über 3000kcal Verbrauch am Tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kolossal83 10.01.2016, 22:40

Ungefähr 70 kg, 180cm, Grundumsatz 1800

0
Yannick1998 10.01.2016, 23:28

Okay ja eben wenn du noch Sport machst und so , würd ich die Kalorien so auf 2000kcal runter fahren und schauen was passiert

1

Was möchtest Du wissen?