Kalorien im Schlaf verbrennen indem man nackt schläft?

7 Antworten

schlafe sobald es die Aussentemperaturen angenehm werden lassen  nackt. Allerdings ist meine Grundtemperatur auch mit 37.5°C von Natur aus schon hoch. Die Kinderärzte dachten immer ich hätte Fieber, aber es ist nun mal anders. Somit friere ich auch nicht so schnell..... jeder sollte das berücksichtigen, wenn man nackt schlafen will, dass es gegen Morgen immer am Kältesten ist und mancher dann nicht mehr einschlafen kann, wenn mal das Frösteln begonnen hat.

Da ich bei abgekipptem Fenster schlafe, ziehe ich mir auch mal Nylon Regenjacke und Hose an, wenn die Schnaken meinen mich anzapfen zu müssen

Wenn du nackt schläfst dann fehlt dir eine Isolierschicht und du gibst mehr Wärme nach außen ab. Wieviel das ist hängt von den äußeren Umständen ab. Bei einer Temperatur von 35°C im Schlafraum ist das sehr viel weniger als bei 12 °C, und mit einer dünnen Wolldecke mehr als mit einem dicken Federbett.

Auf jeden Fall genügt der zusätzliche Wärmebedarf beim Nacktschlafen nicht um spürbar abzunehmen.

Unser Körper will seine Körperkerntemperatur immer konstant halten, um lebenswichtige Funktionen aufrecht erhalten zu können.

Wenn jetzt aus dem System "Körper" der Wärmeabtransport begünstigt wird, ist unser Körper natürlich bestrebt, dieses Wärmedefizit durch Stoffwechselprzesse auszugleichen.

Insofern ist es durchaus richtig, dass beim blank schlafen ein erhöhter Energieumsatz besteht.

Sportler, die im Freien Sport treiben werden auch feststellen, dass in der kalten Jahreszeit deren Puls leicht erhöht ist gegenüber den Sommermonaten.

Das zumindest ergab eine Auswertung meiner über längere Zeit  (> 2 Jahre) systematisch aufgezeichneten Pulsdaten.

Günter


Was möchtest Du wissen?