Kalorien aufnahme pro Tag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also als Jugendlicher sollte man um die 1500 Kalorien zu sich nehmen. Es kommt aber auch noch darauf an ob du Sport machst oder nicht. Denn wenn du Sport machst verbrauchst du natürlich mehr Kalorien und musst dementsprechend auch mehr zu dir nehmen.

Also das ist erstmal sehr wenig Kalorien und das kann schwer werden das drei Monate durchzuhalten. Gehe mal davon aus das du volljährig bist. Versuch die Dr. Pape diät, die ist einfach und gut glaube ich. Sonst mach morgens vor dem Frühstücken frühsport (1 Std. joggen) das tut gut, wenn du das machst trink vorher ein kleines Glas saft. Außerdem würde ich dieser App nicht glauben. Das ist zu viel für so ein lange zeit, also eig. zu wenig.

Wenn du jetzt noch Ahnung von dem hättest was du hier erzählst =)

0

Das stimmt! Ich muss so ca. 2300 Kalorien am Tag zu mir nehmen. bei einer Diät sollten das immer 500 Kalorieren weniger sein, aber unter 1000 kcal sollte man nie kommen!

0
@Laury95

Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber: bist du übergewichtig? Selbst meine Mutter die doch sehr kräftig gebaut ist kommt auf schlappe 1900kcal Tagesbedarf. Kenne kaum eine Frau die einen 2300er Bedarf hat. Mfg

0
@AlphaGamer2

Nein, sogar eher untergewichtig. Ich bin 18, 168 groß und wiege 53 kilo

0
@Laury95

Hab das mal mit nem Rechner ausgerechnet, das kam dabei raus :D Aber ich esse sowieso den ganzen Tag, da kann das schon hinkommen :D

0

Danke dir für die Antwort. Ja, ich bin Volljährig, bin 20. Dachte mir, dass die Berechnung der Kalorien nicht stimmen kann. Danke für deine Antwort. Lg

0

Nein, das sind viel zu wenig. 1500 Sollten für eine Jugendliche- junge Erwachsene schon drin sein. Ob du jetzt Diät machst, oder nicht.

Wie alt bist du und wie viel wiegst du?

Ich bin 20. Und wiege 64 Kilo. Bin 1,60 m Groß. Und möchte es schaffen so um die 63 bis 65 Kilo zu wiegen. Lg

0

Rein vom Verstand her würde ich behaupten dass 705 Kcal definitiv zu wenig sind, mir fehlen allerdings Größe, Alter und Gewicht für eine sichere Aussage ;)

Auf jedwnfall zuuu wenig man sollte normal 2000 Kalorien zu sich nehmen am tag, was ist das für eine app?

Falsch.

0
@AlphaGamer2

Richtig.

Man sollte als erwachsener Mensch über 2000 Kalorien zu sich nehmen. Bei ner Diät sind es 500 weniger, aber es sollte nie unter 1000 Kalorien kommen

0
@Laury95

Darf ich fragen was du mir immer ins Wort fällst und deine Antworten nicht mal beweisen kannst? =) Ich habe vermutlich mehr Erfahrung und Ahnung als du und weiß also wovon ich spreche. Das ist nämlich Unfug. Mein Vater (1,75m , 70kg) hat einen Tagesbedarf von 1900kcal (sitzende Tätigkeit und kaum sportliche Betätigung) . Laut DGE ist der Bedarf für eine Person seiner Statur aber bei 2000kcal. Würde er über 2000kcal am Tag aufnehmen, würde er über die Jahre verfetten ;) . Meiner wiederum liegt bei etwa 2800kcal. (1,83m, 83kg oft sportliche Betätigung und ein höheres Maß an Muskelmasse als mein Vater). Laut DGE zähle ich auch als Erwachsener und müsste somit 2000kcal verbrauchen. Übrigens steht bei den Nährwertangaben der Satz "Kann variieren durch Geschlecht, Tätigkeit etc.) Von daher ist deine Standardisierung Unfug. Und noch etwas. Stell dir vor, ich habe zur Zeit ein Kcal-Defizit von etwa 1000kcal!

0
@AlphaGamer2

Warum zählst du mir jetzt deine ganze Lebensgeschichte inkl. Tätigkeiten deiner Verwandtschaft auf?

Unter 1000 Kalorien IST zu wenig. Ob dein Vater nun 1900 oder 2000 kcal zu sich nimmt, macht auch keinen Unterschied.

Vor allen Dingen bist du anderen auch ins Wort gefallen und hattest keinen Grund genannt ;)

0
@Laury95
  1. Um dir zu zeigen ist dass es Unfug ist konkret zu sagen dass ein Erwachsener 2000kcal am Tag zu sich nehmen muss. Aber du scheinst keine Ahnung zu haben, also ist es mir das nicht wert auszudiskutieren.

  2. 1000Kcal Aufnahme ist zu wenig, oder ein 1000Kcal Defizit ist zu viel? ;)

0

Die App nennt sich Lifesum.

0

Was möchtest Du wissen?