Kalligraphie, gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen Mein Bild - (Schreiben, Text, zeichnen)

5 Antworten

Also du wolltest noch einmal meine Meinung hören...

DAS IST AWESOME!!!>-< du hast wirklich talent bei so etwas andere in meiner klasse als wir das erste mal kaligraphie in Kunst hatten sind voll abgeka**t die hatten ihren Namen geschrieben aber es sah so aus als ob die ein Gebäude emalt hätten °^^°

Wie gesagt jeder talentiert auf einer anderen Art und weise ;)

Vielen Dank :-)

0

I just said the truth^-^

0

fürs erstemal gut. verwende mal verschiedene kalligrafiestifte, vor allem breitfederstifte, oder auch dicke plakatschreiber, um damit sehr große buchstaben zu machen. im alten rom wurden die buchstaben, die später gemeißelt wurden, mit einem breiten borstenpinsel und ausgestrecktem arm aus dem schultergelenk auf die marmorplatten vorgezeichnet. je größer du die buchstaben machst, desto besser kannst du die feinheiten erkennen und üben, die dir bei kleineren buchstaben überhaupt nicht auffallen. also einfach weitermachen und auch einfache übungen machen, wie saubere senkrechte, saubere kreise, saubere dreiecke nach oben und nach unten etc. dann werden die buchstaben sehr schnell gleichmäßiger und ausgewogener.

Es war nicht sein erstes, aber es ist besser als das andere, das er hier erfragte, obwohl auch bei diesem hier die Grundlinie eher wie nicht gewollt daherkommt. Deinen Ratschlägen ist nichts hinzuzufügen. Mit sehr viel Übung könnte er es auch mal gut machen.

0
Nächste interessante Frage

Frage zum Vergolden (Kalligrafie)

Das ist für den Anfang richtig gut. Du solltest mit dir selbst zufrieden sein.

Ich finde es richtig schön :)

Danke :)

0

Ich persönlich könnte das nicht. Mit Übung wird das sicher hübsch werden.

Was möchtest Du wissen?