Kalk in der Chemie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich will Dir die Lösung in Worten geben:

1) Es bildet sich das wasserlösliche Calciumhydrogencarbonat;  oder besser: Carbonationen wandeln sich in Hydrogencarbonationen um.     Dieser Prozess spielt in kalkhaltigem Gestein (Kalkalpen) eine große Rolle.

2) Wenn Du hartes Wasser (enthält Hydrogencarbonationen) erhitzt, dann bildet sich der wasserunlösliche Kalk. Der Wasserkocher verkalkt. Der bei 1) angesprochene Prozess läuft jetzt umgekehrt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?