Kalk im Scheibenwischerwasser?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Waschanlage passiert nichts das Reinigungsergebnis ist aber besch...eiden. Ich nehme immer kalkfreies Wasser. meine Klimaanlage gibt davon ja täglich 10 Liter her. Wenn man einen Kondenswäschetrockner hat bietet es sich an dessen Kondenswasser zu benutzen. Ansonsten entweder destilliertes Wasser oder fertig gemischtes Reinigungsmittel hernehmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essigessenz und alles andere, was Kalk wieder auflöst, würde ich grundsätzlich vermeiden. Das zeug löst nämlich auch Autos auf... :-) Wenn irgendwo kleine Risse im Lack sind und Säure dringt ein, geht das mit Rost und Korrosion recht schnell.

Füll doch einfach Regenwasser mit rein. Vom Himmel fällt kein Kalk! Entsprechend Reiniger dazu.... gut is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da nimmt man destiliertes wasser oder kauft gleich die fertigmischung so teuer sind die auch nicht.

bei fächerdüsen macht das mit dem kalkwasser doppelt so viel spaß ,die bekommst nämlich nicht wieder frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme immer Leitungswasser, und habe es noch nicht erlebt, dass ein Auto so lange gelebt hat, bis die Waschanlage verstopft war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arimatas
06.07.2016, 15:58

Darf man Fragen in welchen Perioden du dein Auto wechselst? :D

0

Nimm sauberes Regenwasser da ist kein Kalk drin. Regenwasser gibts zur Zeit genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?