Kali Linux Problem beim login?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Möchte [....] gerne mit Kali Linux [....] Dafür habe ich die Installationsdatei auf einen USB-Stick kopiert

Dafür muß man es doch nicht installieren!

jedoch fehlt mir hier der passende Befehl, möglicherweise die Benutzeroberfläche manuell aufzurufen.

Bist Du sicher das Du es drauf hast mit Kali zu arbeiten wenn Du nichtmal die Installation hinbekommst und das Kommando startx nicht kennst?!

Habe bereits Kali mehrmals versucht zu installeren, gleicher Effekt.

Es ist auch naiv zu denken das sich bei einem weiteren Installationsversuch etwas ändert. Solange die Hardware nicht ausgetauscht wird gibt es dafür keinen logischen Grund.

Gnome manuell per apt-get heruntergeladen, gleicher Effekt.

Warum sollte ein anderer Desktop etwas verändern wenn der Fehler doch offensichtlich an der Grafikhardware liegt?

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FAR54LL
31.03.2016, 22:57

Man muss Kali nicht installieren ... ist mir persönlich abrr einfach lieber. Joa ich kann durchaus mit Kali arbeiten, da ich mit der "Urversion schon Tests durchgeführt habe, jedoch auch wenn ich keine Ahnung davon habe, ändert es ja nichts an der Sachr selbst. logischen Grund hatte ich weil ich davor die Festplatte von Windows bereinigt habe und zuerst die Partitionen selbst erzeugt habe. Was ich dannach wieder verworfen habe und es automatisch erzeugen ließ. Nope, lag nicht an der Grafikhardware. Meine 7800GTX läuft nach wie vor prima. Habe jetzt einfach wie oben prima erklärt, einen neue Grafikoberfläche implementiert und fertig. Bin jetzt auf der Suche nach passenden Treibern

0

Das funktioniert alles richtig, hier mal eine Anleitung:
https://forums.kali.org/showthread.php?17716-How-to-install-remove-different-Desktop-Window-Manager-in-Kali-Linux-1-x
Musst dich bloß für ein Desktop Environment entscheiden, Gnome braucht am meisten Leistung, dann abwärts KDE, XFCE und LXDE.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FAR54LL
31.03.2016, 18:43

Oh okay das klingt logisch. Danke für die Antwort, werde es nachdem apt-get upgrade durchlief, mal ausprobieren. Komisch ist nur, das ältere Kali Linux (Ver 1.0) direkt ein Desktop Environment mitgeliefert hatte. NAJA danke nochmal

0

Heutig kann Man die GUI mit dem Befehl "startx" starten dass muss ich bei meinem raspberry Pi machen damit er in raspbian die GUI öffnet.

Moritz705

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FAR54LL
05.04.2016, 21:16

Also bei mir wusste Kali Linux nichts mit "startx" anzufangen. Aber habe es jetzt einigermaßen hinbekommen. Danke für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?