Kali linux boostick reset?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kali-Linux ist nun mal als Live-System vorgesehen. Für ein Spezial-Werkzeug, das man man nur selten benötigt, ist das doch ganz normal.

Hier muss man wohl schon wieder fragen, warum Personen, die es nicht oder noch nicht können,  unbedingt Kali-Linux bevorzugen.

Schon an der Beschreibung deiner Frage kann man erkennen, dass du die Prinzipien nicht verstanden hast.

Du hast nicht "kali Linux auf nen stick gepackt" , du hast ein ISO auf den Stick kopiert.
Die Einstellungen werden auch nicht bei einem Neustart gelöscht, das ist bereits beim Ausschalten erfolgt. Sie wurde auch nicht vom USB-Stick gelöscht, denn dort waren sie nicht. 
Bei Live-Systemen befinden sich solche Dinge im RAM und mit dem Anschalten der Betriebsspannung sind die weg.

Du brauchst mindestens  einen 2. USB-Stick, um dort ein Betriebssystem zu installieren. Bei so wenig Wissen, ist Kali-Linux denkbar ungünstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Einstellungen speichern zu können, benötigst Du eine persistente Installation Deiner Distribution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallo12345l
20.03.2016, 12:34

Wie stellt man sowas ein?

0

Was möchtest Du wissen?