Kalender für die Regel brauch man das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich würde es immer machen den wenn du dann mal zum Frauenarzt musst kann es sein das er wissen möchte ob d alles gut ist also zb. ob du sie regelmäßig bekommst. probiert doch mal mit ner app aus ,mach ich auch 

Lg❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es gibt kein Gesetz der Meder und Perser, daß Mädchen Menstruationstagebücher führen müssen. Es mag praktisch sein; aber letztlich ist es Deine Entscheidung, wenn Du es bleiben läßt. Der Frauenarzt wird damit leben können. Wenn sich Dein Zyklus irgendwann mal eingependelt hast, wirst Du auch so wissen, wann es soweit ist. Bis dahin heißt das Motto: Laß Dich überraschen.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nashota 28.08.2016, 09:44

Es geht nicht in erster Linie darum zu wissen, wann es soweit ist.

0
AuroraBorealis1 28.08.2016, 09:45

Da Hormone nicht sofort umschwenken sondern oftmals ne Zeit brauchen, ist es sinnvoll einen längeren Zeitraum zu beobachten als nur den Moment.

0
Willy1729 28.08.2016, 09:46
@AuroraBorealis1

Dennoch gibt es keine Vorschrift, einen Kalender zu führen. Um mehr ging es in meiner Antwort nicht.

0

Ich würde es schon notieren um eventuell auf Störungen schneller zu reagieren. 

Auch lernst du dadurch Verantwortung und Sorgfalt im Umgang mit Notizen und Aufzeichnungen, wenn es später um Verhütung geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann nicht nachvollziehen, ob deine Regel den Regeln entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nicht nur für den Frauenarztbesuch, finde ich einen Periodenkalender ganz praktisch, so kann man sich rechtzeitig entsprechend ausrüsten und besser planen.

Vielleicht fällt es dir damit leichter, ein

Periodentagebuch

zu führen:

Periodenrechner/Menstruationskalender:

https://www.herzensschwester.de/user/login.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?