Kaktuspflanze mit weißen "Wollknäul"?

...komplette Frage anzeigen Kaktus - (Pflanzen, Pflanzenpflege)

3 Antworten

Wolläuse. Ganz sicher.

Chemisch sehr schwer zu bekämpfen, da inzwischen resistent gegen beinahe alle Spritzmittel. Außerdem unterschätzt man sehr, wie schnell diese Biester sich ausbreiten können, die jungen Exemplare sind gut zu Fuß.

Wenn Dir an Deiner Pflanze etwas liegt, dann hilft tatsächlich nur manuelles Absammeln, Zerdrücken, mit Pinsel und Zahnstocher.... aber sie sind auch oft in der Erde. Eventuell kann man sie mit einem Wasserbad ertränken, bzw. zur Oberfläche zwingen und abgießen, danach aber die Pflanze gut abtropfen lassen!

Willst Du meine ehrliche Meinung?

Der Aufwand lohnt nicht, schmeiß die Pflanze weg, und hole dir eine Neue.

Ach ja.... ein Kaktus ist das nicht. Irgendein Dickblattgewächs, denke ich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maienblume 28.11.2016, 00:14

Besten Dank für die Auszeichnung, RagnarokX!

0

das ist kein Kaktus sondern eine sonstige Sukkulente, und dank "unscharf" sind die fraglichen Dinger auf dem Bild schwer zu erkennen. Aber von der Größe und Beschreibung könnten das Wollläuse sein (googel mal nach Fotos von denen) - die sind gar nicht sooo selten.

Falls es welche sind: Pflanze separat von den anderen hinstellen (damit sich die Zucht nicht ausbreitet) und regelmäßig alle sichtbaren Exemplare abstreifen (Pinsel o.ä.). Das beseitigt diese Plage ganz ohne Chemie (die vielen Blümchen eh' nicht bekommt), dauert allerdings ein paar Tage weil man muss ja erst mal alle erwischen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rücke diesem Ungeziefer mit lauwarmem Wasser und einem Schwamm bzw. einem Tuch zu Leibe indem ich die Ober- und Unterseite eines jeden Blattes abwische (ggf. ein paar Tropfen Seife mit ins Wasser). Zum Schluss nochmal die ganze Pflanze gründlich mit der Dusche abbrausen. 

Um den Schädlingen vorzubeugen besprühe ich die Pflanze ca. alle zwei Wochen mit einer Sprühflasche mit lauwarmem Wasser. Hat bis jetzt immer geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?