Kakteen! '-'

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast alles richtig gemacht, wichtig ist dabei, dass keine "Staunässe" entsteht.

11

Aber ich weiß doch gar nicht ob da dann Staunässe entsteht. Da ist zwar Wasser noch unten aus den Löchern vom Topf getropft, aber sonst seh ich das ja nicht :-(

0
55
@diamondxy

Wichtig ist, dass das Wasser, das raustropft nicht im Untersetzer länger als eine Stunde drinnen steht. Wenn dort Wasser drinnen ist, am besten sofort ausschütten

1
26
@diamondxy

aber sonst seh ich das ja nicht :-(

Jede Woche nur einmal gießen - und ganz wenig so dass die Erde gerade leicht feucht ist. Wenn es unten raus läuft hast Du VIEL zu viel gegossen - dann stelle den Topf auf eine saugfähige Unterlage (Zewa) um das überschüssige Wasser ablaufen zu lassen.

1

Hallo,ich gieße meinen Kaktus gar nicht,ich befeuchte die Erde nur ca.alle 4 Wochen mit nem Pflanzensprüher und dem geht es seit Jahren gut.

Ich gieße meine Kakteen nur sehr wenig - über den Winter fallen die auch mal 2 Monate völlig trocken.

Das ist immer besser als Staunässe - Kakteen kommen monatelang ohne Wasser aus.

Etwas sauberer, gewaschener Sand (ein Drittel) ist bei Verwendung von normaler Blumenerde empfehlenswert um eine gute Drainage zu ermöglichen.

Suche cool bzw. besonders aussehende Kakteen

Hey Leute,

ich suche als Weihnachtsgeschenk Kakteen, die besonders aussehen.

Sie können ruhig schön groß sein, aber sollten noch auf den Schreibtisch passen :-)

Habt ihr Vorschläge für mich, dann immer her damit :-)

...zur Frage

Wie heißt mein Kaktus, und wie soll ich mit ihm umgehen?

Ich habe vor ca. 5 Jahren einen Kaktus bekommen. Er hat letztes Jahr kleine rosa Blüten gehabt. Das Problem bei der Sache ist, dass er angefangen hat zu kippen, und gedroht hat zu brechen. Ich hab ihm einen ,,Käfig´´ gebaut, damit er sich anlehnen kann. -Ist das ok? -Was kann ich noch machen, damit er nicht umkippt? -Wie heißt dieser Kaktus? -Sollte ich ihn schneiden und vermehren?

Danke im voraus.

...zur Frage

Kaktus kürzen/schneiden?

Hallo,

Ich habe im Zimmer ein paar Kakteen stehen, sie wachsen halt so vor sich hin. Mein Problem ist jetzt, dass manche ein bisschen zu groß sind und ich sie gerne kürzen würde.

Bei vielen Webseiten wird geschrieben, dass man nach dem Schneiden Holzkohlepulver draufstreuen soll, damit die Wunde desinfiziert wird und und der Saftfluss gelindert.

Da ich aber kein Kohlepulver daheim habe, bräuchte ich Alternativen, die man halt auch daheim hat. Was kann ich benutzen, bzw. ist es Lebensnotwendig für die Kakteen oder kann ich es auch weglassen, solang mein Messer geschärft und desinfiziert ist?

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist mein Kugelkaktus noch zu retten?

Hallo,

ich habe vor Jahren einen Kogelkaktus von meinem Vater bekommen jetzt ist er eines der wenigen Andenken, die ich noch habe...

Dummerweise war ich jetzt 3 Wochen im Urlaub und meine Blumengießerin meinte es mit dem Armen zu gut. Das Wasser stand bis zum Topfrand. Ich habe ihn sofort da raus geholt, auf Handtücher gestellt und in die Sonne. Trotzdem ist er "zusammengesackt", der untere Teil wird braun und sieht matschig aus, der obere (der Kaktus hatte sich irgendwie eiförmig entwickelt) ist weiterhin grün und gesund.

Kann ich ihm noch irgendwie helfen/ihn retten?

Bitte helft mir....

...zur Frage

kaktus gesund? :/

Ist der kaktus gesund

...zur Frage

Kaktus bekommt weiße Fleckchen?

Mein Kaktus bekommt in letzter Zeit vermehrt weiße Fleckchen, weiß jemand, was ihm fehlt und was ich dagegen machen kann?

(Die andere Seite sieht ganz normal aus)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?