kakelaken... muss der vermieter den kammerjäger bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Vermieter muss das übernehmen das ist seine Pflicht! Welche Farbe haben die Schaben? Schwarz und recht groß (Blatella Orientalis)

Braun und kleiner (Blateria Germanica)

also als erstes mal danke an alle für die antworten! dann wollte ich noch dazu sagen, dass meine wohnung sehr sauber und ordentlich ist!! die kakerlaken sind eher klein und hellbraun. sind die leichter zu besiegen? :-) LG

0

Bei Kakerlaken brauchst Du einen Fachmann. Schädlingsbekämpfung ist Sache des Vermieters - es sei denn, Du bist der Verursacher. Inzwischen dürfte die Sache erledigt sein. Mich würde interessieren, wie es gelaufen ist.

der vermieter hätte die kosten für den kammerjäger übernommen, allerdings meinte der, dass die wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die kakerlaken aus der nachbarschaft kommen, und es langfristig kaum erfolgsaussichten gäbe. ich bin umgezogen. man kann sich einfach nicht wohlfühlen, wenn man jederzeit darauf achten muss, ob grad irgendwo eine von diesen widerlichen viechern rumrast ;-) LG

1

Das kommt darauf an wodurch die Kakerlaken angezogen wurden und das kann der Kammerjäger erst nach seinem Einsatz beurteilen.

Was möchtest Du wissen?