Kakao Flasche

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist doch wohl jetzt nicht dein ernst?

Diesen braun gefärbten Zucker braucht kein Mensch - noch nicht mal ein Baby.

Gar keinen Kakao und 3,5 % Milch. Das Fett benötigt dein Sohn für die Entwicklung seines Gehirns.

Besser wäre Muttermilch oder Pre.

die kleinen gewöhnen sich so schnell an das zeugs, irgendwann will er nur noch kakao und was machste dann? wasser reicht vollkommen, mit kakao ist karies ja schon fast vorprogrammiert in dem alter

Hallo! Mein persönlicher Rat: lass es lieber sein. Du kannst ihm stilles Wasser anbieten.

Eine kleine (wahre) Geschichte: meine Nichte (damals 1,5 Jahre oder so) hat bei uns übernachtet. Sie wollte immer nur Caprisonne trinken und hat ein tierisches Theater gemacht, weil sie kein Wasser oder Tee mochte bzw. nur mit dem süßen Zeug aufgewachsen ist. Natürlich hat sie keine Caprisonne bekommen. Aber eins habe ich mir damals geschworen: Wenn ich mal Kinder habe, gewöhne ich die ganz schnell nur an Wasser !

Das ganze hat super geklappt. Meine Große liebt ihr Wasser über alles und mag kaum was anderes trinken.

Denke immer daran, auch wenn es sich komisch anhört: was die kleinen Kinder nicht kennen, können sie nicht vermissen. Mit 7,5 Monaten finde ich es arg früh für Kakao. Meiner Meinung nach kannst du die Frage lieber in 1 Jahr noch mal stellen.

Kinder in dem Alter sollten eigentlich gar keinen Kakao trinken. Wasser oder ungesüßter Tee ist sehr viel geeigneter. Ansonsten gewöhnst du ihn sehr früh an den Geschmack von Süßem.

Warum willst du dem Kind unbedingt Kakao machen??? Da ist viel zu viel Zucker drin und die Kleinen brauchen es nicht unbedingt. Außerdem schädigt es durch die Nuckelflasche die Zähne.

Es wird noch früh genug kommen, dass er das süße zeug haben will... bis dahin würde ich warten.

Ich würde sagen garnicht. Bis zum 1. Geburtstag sollten Kleinkinder garkeine Kuhmilch und schon garkeinen Cacao trinken. Muttermilch oder die Pulvermilch zum anmischen und Breichen reichen völlig aus. Du gewöhnst dein Kind sonst nur an Süßzeug, dass dein baby garnicht braucht.

Milch 3,5 reicht völlig aus, Kaba muß nicht sein, ist eh nur Zucker und zugesetzte Vitamine.

Er bekommt ja schon Schmelzflocken wo auch Milchzucker und 1,5% Milch drin ist, laut Kinderarzt ist das vollkommen okay habe die auch in den ersten Monaten bekommen und geschadet hat es mir nicht. er bekommt ja schon Mittags vom tisch mit und Tee trinkt er wie ich wasser auf der Baustelle :-) deshalb meine frage ob nicht auch mit eine kleine Flasche mit Kakao

ratzenlady 20.04.2012, 15:09

Dann bekommt er schon genug Kuhmilch. Ich verstehe immer noch nicht, warum du so versessen darauf bist? Schließlich ist der Knirps noch nicht alt genug, um es selbst haben zu wollen... warum ihn also mit Zucker vollstopfen? Zumal er dann wahrscheinlich nichts anderes mehr haben wollen wird. Der Kinderarzt (und auch der Zahnarzt) werden das wohl nicht so dolle finden, wenn aus dem Baby ein Zuckermonster wird...

1
kalle678 20.04.2012, 15:22
@ratzenlady

ich bin nicht versessen darauf wollte nur wissen ob und wann ich sowas mal machen könnte mehr nicht :-)

0
kiniro 20.04.2012, 17:58

Wunderbar - ich liebe ja Kinderärzte die ihr Wissen über kindliche Ernährung über Tante Alete (Nestle) beziehen.

Wenn du so weißkittelhörig bist, warum machst du nicht was der Kinderarzt sagt. Der darf dann auch später gerne bei Verdauungsproblemen deines Kindes helfen.

0

Was möchtest Du wissen?