Kaiserschnitt,ich habe Angst?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine vaginale Geburt ist bei einer Placenta praevia totalis und bei einer Placenta praevia partialis ausgeschlossen.

Optimalerweise sollte der Kaiserschnitt vor Beginn der Wehen durchgeführt werden, um das Risiko für das Auftreten von Blutungen zu verringern. Daher wird die Kaiserschnittentbindung auch bei komplikationslosem Verlauf meist schon für die 36. oder 37. Schwangerschaftswoche geplant.

Weil die Spinalanästhesie oder Periduralanästhesie für den Körper als weniger belastend angesehen wird als eine Vollnarkose, stellt sie oftmals eine schonendere Alternative dar.

Das Einführen der Nadel ist meistens nicht schmerzhaft, da der Arzt die Einstichstelle zu Beginn örtlich betäubt. Allerdings verspüren einige Patienten ein unangenehmes Druckgefühl.

Bereits wenige Minuten nach Einspritzen des Anästhetikum bemerkt der Patient zunächst meist ein Wärmegefühl und Kribbeln in den betroffenen Bereichen. Nach ungefähr 15 Minuten hat die Spinalanästhesie ihre volle Wirkung erreicht. Die Dauer der Blockade beträgt je nach Art und Menge des verwendeten Wirkstoffes zwischen 1,5 und 6 Stunden.

Bei der Operation selber ist der Patient schmerzfrei, bemerkt aber Drücken und Rumpeln in seinem Bauch.

Das internationale Forschungsnetzwerks Cochrane Collaboration hat nach Studien gesucht, in denen die unterschiedlichen Narkoseverfahren bei Kaiserschnitten erprobt wurden:

Bei den häufigsten unerwünschten Wirkungen für das Kind, zum Beispiel Atembeschwerden, zeigten sich keine wesentlichen Unterschiede zwischen den Narkosemethoden.

Frauen nach einer Operation unter Vollnarkose benötigen früher Schmerzmittel als nach einer Regionalanästhesie.

Für Frauen, die bei der Geburt wach sein möchten, kommt aber nur eine Teilnarkose infrage. In vielen Kliniken darf dann auch der Partner mit in den OP.

Alles Gute für dich und eine gesunde und tolle Schwangerschaft und Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind alles Fragen, die du den Ärzten stellen solltest. Du solltest denen dann auch sagen, dass du Angst hast, die lassen dich damit nicht allein und vermutlich bekommst du vorher ohnehin einen "leck mich am A**, mir ist alles egal"-Saft (Beruhigungsmittel).

Aber glaub mir: eine Vollnarkose willst du nicht. Du willst das Kind sehen, sobald es da ist, den ersten Schrei hören usw. Das wäre nicht möglich, wenn du in Vollnarkose bist.

Was ich bisher gehört habe war (ich hatte selbst nie einen): der Kaiserschnitt selbst ist nicht schlimm, aber der Heilungsprozess ist dafür umso unangenehmer. Da hast du aber ja keine Wahl und musst da durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :) Ich verstehe dich ganz gut, habe auch einen Kaiserschnitt hinter mir aber da brauchst du nicht soviel Angst haben. Die PDA ist nicht so schlimm und sonst spürst du nur einen ganz leichten Druck beim schneiden, tut gar nicht weh. Mein Kreislauf ist ganz kurz zusammen gebrochen aber die Ärzte waren recht schnell und mir ging's wieder gut. Also keine Panik ;) Danach hatte ich allerdings schmerzen, aber schmerzen empfindet ja jeder etwas anders. Ach ja, wie lange die PDA anhält. Das weiß ich nicht mehr genau. Mittag war der Kaiserschnitt und am Abend konnte ich meine Beine sicher wieder bewegen. :) Alles Gute für dich und deinen Jungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die pda tut kurz weg wenn sie gesetzt wird das wichtige ist du musst ruhig liegen bleiben und die hält schon

Vollnakose geht auch meines Wissens da kann ich mein pflegesis aber fragen wenn du möchtest

Besprech es mit der Klinik deinen gyn usw was am besten wäre und wenn jetzt klar ist das es ein Kaiserschnitt wird dann kann der op ja geplant werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für deine Auszeichnung dieEine1984 und alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist beides moeglich.Die Aerzte werden das aus ihrer Sicht Beste fuer dich nehmen.Da ich ein Mann bin,kann ich dir nicht weiter helfen.Meine Frau hatte Vollnarkose bekommen.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo-------


Du brauchst wirklich keine Angst haben-------die PDA setzen geht wirklich ganz schnell-------


dann wirst Du auf den OP Tisch gehievt-----dir wird der Blasenkatheter eingelegt-das merkst du schon nicht mehr---deine Beine werden ganz warm---

der Doc---jodiert Dich ein -nenn ich das mal------und das wirst Du auch schon nicht mehr merken

Die Anästesie ist wird immer bei Dir sein -

und dann geht es los-ach ein Tuch wird noch vorgespannt

der arzt schneidet----und es trennen Dich nur wenige Sekunden von deinem Sohn --

dann wirst du zugenäht---

Die PDA hat bei mir ne weile gewirkt---OP war gegen 13Uhr --ich konnte erst anderen Tag frühs aufstehen---


eine Vollnarkose würd ich nicht machen lassen -dann bekommst Du ja garnix mit -den ersten schrei etc.......

Die NArbe tut weh---ich hatte ca 2wochen damit zu tun

aber es ist auszuhalten


DIr allllllllllles alles Gute und toi toi toi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?