Kaiserschnitt heute genau 4 Wochen her, immer noch einen "Wundschmerz"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wund- und Narbenschmerzen nach Kaiserschnitt (wie auch nach jeder anderen großen Bauch-Op) sind völlig normal. Bis zur vollständigen Heilung vergehen rund sechs Wochen.

Zudem hattest du beim letzten Mal einfach mehr Zeit, Ruhe und Muße zur Rekonvaleszenz. Jetzt mit zwei Kindern, um die du dich kümmerst, bleibt deine Genesung etwas auf der Strecke. Dein Großes verlangt ja wahrscheinlich auch sein Recht.

Das Wochenbett beinhaltet aber nicht umsonst das Wort Bett! Ruhe dich aus, Erholung ist angesagt.

Lass Haushalt Haushalt sein oder hol dir Hilfe. Bitte um Unterstützung und Mitarbeit, Mutter, Schwiegermutter, Schwester, Cousine, Freundin und nicht zuletzt dein Partner können Einkäufe erledigen, einen Korb Wäsche bügeln, Essen vorkochen, mal durch die Wohnung saugen... und helfen sicher gern.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse nach der Möglichkeit einer Haushaltshilfe.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, meiner Meinung nach ist das normal.

Ich weiß nicht mehr (habe es wohl verdrängt) wie lange ich mich mit den Schmerzen herumplagen musste. Ich weiß nur noch das es eine Ewigkeit dauerte bis die Naht komplett verheilt war (sind ja mehrere Schichten die zusamemnwachsen müssen. 

Und noch länger dauerte es bis das normale Gefühl wieder in meiner kompletten Hautoberfläche zurückgekehrt war (nach ca 1 Jahr war wieder alles okay dort).

Ich denke mal das es individuell ist, wenn es dir seltsam erscheint lass es mal vom Frauenarzt untersuchen und dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist leider normal. Beim 2. Kind werden eben auch die Nachwehen und deine Körperliche Belastung grösser sein. Wenn du Fieber bekommen solltest, musst du sofort zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?