Kaiserschnitt - Narben!?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz verschieden. Manche Narben verheilen gut und schnell, bei anderen dauert es etwas länger. Ein paar Wochen muss man aber schon rechnen. Wenn sich das vernarbte Gewebe entzündet, wird´s schwieriger. Dann dauert der Heilungsprozess länger. Bei manchen juckt die Narbe auch gelegentlich; selbst noch nach vielen Jahren. Andere spüren sie kaum. Aber eine Narbe, egal wie groß oder klein sie ist, egal wie gut sie verheilt ist, ist und bleibt eine Narbe. Für immer und ewig. Man muss auch bedenken, dass die Narbe nicht nur äußerlich ist, sondern durch mehrere Schichten hindurchgeht. Bis zur Gebärmutter natürlich. Auch dort muss alles abheilen. Das braucht seine Zeit!

Hab selbst vor fast 3 Jahren einen Kaiserschnitt gemacht bekommen und schliesse mich flanella an. Der Schnitt ist recht klein und bei guter Hygiene sehr sehr gut verheilt, schon nach ca. 7 Wochen beim Termin beim Frauenarzt sagte dieser das es recht schnell und gut verheilt ist, heute spüre und sehe ich die Narbe gar nicht mehr.

meine stiefschwester hat vor einem jahr, ihr kind durch kaiserschnitt zu welt gebracht. die narben sind klein, und kaum noch zu sehen!:)

Was möchtest Du wissen?