Kahle stellen bei einem welpen

6 Antworten

Also unser Welpe hatte das auch und da wurde anhand einer Gewebeprobe (musste kastriert werden und da war er eh in Narkose) festgestellt, dass es sich um Grabmilben handelte. Hatte auch diese kleinen Stellen, die immer größer wurden nur waren sie am Kopf. Es gibt ja so Puder bzw. Spot-on Zeug gegen alle möglichen Schädlinge, vielleicht hilft es ja. Die ewebeentnahme inkl Labor hat knapp 200 Euro gekostet, nur zur Info. Unsere TA meinte, das solche Milben bei Welpen häufig sein, da das Immunsystem noch nicht so stark ist, käme es dann zum Haarausfall.

Alles Gute

Hatte unser Dackel auch, als er aus einem dreckigen Zwinger Zuflucht bei uns suchte. Ich habe Canesten Creme gekauft und aufgetragen, das hat relativ schnell geholfen, die Haare sind wieder gewachsen, er hat es nie wieder gehabt. Versuch es einfach mal

Wielange hast Du sie denn schon? Woher kommt sie, Zwinger/Haushalt/unbekannt? Lebt sie im Haus/in der Wohnung oder draussen? Ich würde Dir raten morgen einen Tierarzt aufzusuchen, der wird Dir genaue Auskunft geben können. Ferndiagnosen helfen ja nicht wirklich ;-))

also ich hab sie privat gekauft weil sie in serbien gefunden wurde. sie lebt in der wohnung und ich hab sie jz 3 monate schon also ich hab sie mit 6-7 wochen bekommen. seit 3 tagen hat sie diese stellen.ich muss eh am di sofort zum tierarzt weil er morgen nicht offen hat ich möcht nur wissen ob jemand sowas auch schon erlebt hat ich hab sowas noch nie gesehen. Danke für deine antwort

0
@Bettina020

Dann ist sie ja schon eine ganze Weile bei Dir. Mit einem Hautpilz kann sich überall angeseckt haben. Sie war auch sehr jung als Du sie bekamst, Pilz ist eine Sache, die bekommen geschwächte oder gestresste Tiere eher als robuste, die z.B. von Mami lange gesäugt wurden. Deine ist ja auch im Zahnwechsel, das kostet den körper auch Kraft. Schau mal hier kannst Du Fotos anschauen und dich reinlesen, aber wie gesagt, es kann alles mögliche sein... Näheres wird Dir der TA erklären (geh auf jeden Fall, einige Hautsachen sind ansteckend auf den Menschen) Alles Gute für Euch ♥

http://www.hauttierarzt.de/hautkrankheit/dermatophytose.html

0
@fischerhundefan

gibt es nicht auch Mittelmeer-Krankheiten mit diesen Symptomen??? Durch ihre Herkunft sollte sie mal auf solche Erkrankungen getestet werden...

0

Kaninchen hat kahle, wunde Stellen am Rücken

Mein Kaninchen (weiblich, Löwenkopf, ca. 2 Jahre alt) hat am Rücken kahle Stellen und es ist auch wund, bzw. eine große Stelle, die aussieht wie eine Schürfwunde und 2 Stellen, die wie Kratzer aussehen/ sind. Ich habe die kahlen Stellen erst heute bemerkt, aber die Wunden sehen etwas älter aus, da sie teilweise verschorft sind. Ich wollte fragen, was das sein könne und wie schlimm das ist? Könnte es ein Pilz sein oder Ähnliches? Oder hat sie sich vielleicht nur zu stark gekratzt? Mein Kaninchen hatte davor noch nie solche kahlen Stellen, und es kann nicht von einem Kampf kommen, da sie momentan alleine lebt.

...zur Frage

Meerschweinchen hat kahle Stelle mit Schürfung am Bein und humpelt .Gebrochen ist es nicht, weil es das Bein sehr gut bewegen kann . Ist es ein Pilz o. Milben?

...zur Frage

Wie wachsen kahle Stellen wieder nach?

Ich habe stressbedingt kahle Stellen. Wie wachsen diese nach?

...zur Frage

Welpe hat kahle stellen am Körper...

Hallo

Meine 5 Monate alte Hündin hat am ganzen Körper kahle stellen und nichts scheint zu helfen. Wir waren schon beim Tierarzt und sie hat auch schon sachen gegen Milben bekommen aber das scheint überhautnicht zu helfen. Die stellen werden immer größer, jucken und sind schon leicht offen... Wir Cremen sie jetzt immer schon ein mit dieser Betaisodone Crem damit es sich wenigstens nicht entzündet. Und mit einer Pilz Creme haben wir es auch schon versucht nur ist es seit dem noch etwas schlimmer. Eine Allergie kann es auch nicht sein da sie seit dem anderes Futter bekommt...

Weiß vielleicht einer was das ist und wie man es behandeln könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?