Kaffeesahne verdünnt mit Wasser als Milchersatz, klappt es?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst du mit Wasser verdünnte Kaffeesahne als Milchersatz zum Kochen nehmen. Wenn du allgemein wenig Milch trinkst, würde ich mir einige kleine Packungen Kaffeesahne 4% als Vorrat halten - da ist der Fettgehalt zu Vollmilch kein großer Unterschied mehr und es sind eben kleinere Packungen, die (geschlossen) ziemlich lang haltbar sind.

Fettarme Kaffeesahne ist übrigens auch super zum Salatdressing machen - schmeckt mit Kräutern super delikat und du hast sehr viel weniger Fett als wenn du Öl nimmst - Öl = 100 % Fett.

ja habe ich auch schon mal gemacht

ich denk nicht das das soo schlimm ist wenn du wassersahne nimmst.. schmeckt vll nicht gaaanz soo gut aber wird trotzdem bestimmt lecker. am besten klingelst du bei den nachbarn und fragst ob sie noch bisschen milch haben. und warun hast du nur eine milch?!?

Ich trinke kaum Milch, brauche eigentlich nur sehr wenig davon. Und wenn ich mal einen Pudding koche oder Milch zum Backen verwende, dann wird mir der Rest immer sauer. Siehe meine Frage :-(, aber vielen Dank für Deine Antwort.

0

ja das geht, aber nicht zu großzügig verdünnen.

Das kannns t du machen. 100ml Kaffeesahne und 20ml Wasser!

Was möchtest Du wissen?