Kaffeekochen mit Espressokocher?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

es gibt da draußen eine ganze Menge Anleitungen, wie man mit einem Espressokocher ein gutes Ergebnis erzielst. Du solltest aber wie schon erwähnt darauf achten, dass du heißes Wasser einfüllst. Der Kaffee sollte allerdings feiner gemahlen sein als es bei normalen Tchibo-Kaffeepulver der Fall ist, damit der Kaffee auch mit dem Espressokocher vernünftig extrahiert werden kann. Normaler Kaffee ist in der Regel gröber gemahlen, da dieser eher für Filtersysteme verwendet wird. Dadurch kann der Kaffee auch entsprechend schlechter schmecken, da dieser eher unterextrahiert ist.

Wenn du die Kanne dann auch auf dem Herd lässt, belasse sie solange bis die obere  Kanne gefüllt ist und du das Blubbern hörst. Dieses wird dann mehr und mehr eher zu einem Zischen, da dann nur noch Dampf entweicht. Dann kannst du die Kanne vom Herd nehmen. Es dauert aber ein paar Minuten bis der Kaffee ganz in der oberen Kammer landet.

Noch eine Empfehlung ist, dass du das Kaffeepulver leicht andrückst. So bekommst du bei gutem Kaffee auch eine vernünftige Crema hin.

Aber was ich dir am dringensten raten würde ist, dir Kaffee mit einer feinen Mahlung zu kaufen oder am besten direkt Espressopulver. Du kannst dir diesen dann auch einfach mit etwas heißen Wasser in der Tasse aufgießen und machst dir so einen klassischen "Verlängerten". Schmeckt auch super! Je nach Sorte schmeckt dieser dann wie ein normaler Kaffee. ..Espressoröstungen sind auch etwas magenfreundlicher, weil weniger Säure ;)

Probier´s mal aus..

Salue

Irgendwie vermisse ich da was.

Wenn der Kaffee durch den Druck im unteren Teil des Kruges nach oben gedrückt wird, musst Du natürlich warten, bis der obere Teil des Kruges gefüllt ist. Du hörst dann sehr deutlich ein "Blubbern" wenn aller Kaffee durchgelaufen ist.

Jetzt kannst Du den Krug vom Herd nehmen. Dies gibt den besten Kaffee, den man überhaupt machen kann.

Gruss

Tellensohn

Senseo zieht kein Wasser und brummt sehr laut

Hi,

meine Senseo stand für mindestens 1 Jahr im Keller gut verpackt. Nun wollte ich sie mal wieder benutzen. Jedoch wird absolut kein Wasser gezogen und das Gerät brummt bei dem Versuch zu brühen sehr laut. Was kann ich da nun versuchen? Kann das Entkalken helfen? Oder wird das nicht gehen da ja gar kein Wasser gezogen wird. Oder kann ich das Gerät irgendwie öffnen um Verschmutzungen/Verstopfungen zu sehen? Unten ist ja auch ein kleines Sieb wo das Wasser aus dem Tank durchläuft. Das sieht sauber aus, wie weit muss sich das eigentlich eindrücken lassen? Oder hat es damit nichts zu tun? Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Braun Kaffeemaschine KF 47 undicht..

Wir haben eine Braun-Maschine Aroma Control KF 47. Jedesmal wenn wir am Vorabend Wasser einfüllen, läuft das Wasser unten aus der Maschine frühmorgens aus. Vor allem auch dann wenn die Maschine zum Kaffeekochen eingeschaltet wird. Wenn das Wasser aber erst unmittelbar vor dem Brühen aufgefüllt wird, dann ist die Maschine dicht. Der Kaffeeautomat ist ziemlich neu, ich möchte da jetzt nicht unbedingt die Garantie in Anspruch nehmen. Kann es sein, dass die Maschinen es nicht mögen, dass für mehrere Stunden das Wasser eingefüllt ist?

Woran könnte das liegen? Wir hatten vorher eine 15 Jahre alte Krups-Maschine die in letzter Zeit das gleiche Verhalten zeigte..

Vielen Dank schon für die Antworten im Voraus..

LA

...zur Frage

Hirse schmeckt nach saurem Wasser - was mache ich falsch?

ich gebe die Hirse erst in ein Sieb und lasse heißes Wasser drüber laufen um sie zu säubern. Danach mit etwa einer Tasse Wasser - oder auch einer halben Tasse Wasser und einer halben Tasse Milch in einen Topf und koche sie kurz auf und lasse sie noch ein paar Minuten köcheln bis das Wasser aufgesogen ist.

Danach gebe ich zum Essen meist noch etwas kalte Milch mit zu und ein bisschen Zucker oder Salz.

Die erste Hälfte der Hirse schmeckt immer recht gut aber je weiter man nach unten im Teller kommt, desto mehr schmeckt sie nach saurem Wasser.

Was mache ich falsch?

...zur Frage

Senseo 7812 verliert Wasser!

Hallo,

ich habe eine Frage, habe mir bei Ebay eine gebrauchte Senseo 7812 gekauft. Nun gestern durchgeputzt, entkalkt usw. Heut früh stand meine Küche unter Wasser! Laminat ebenso beschädigt <----das kommt netterweise noch dazu!!! Also die Senseo verliert im ausgeschaltetem Zustand nach unten Wasser. Das Wasser läuft aus bis der Tank auf "min." steht. Woran könnte das liegen??? Und wie kann ich als nicht Fachmann dieses Problem beheben??? Bissl Plan hab ich, Werkzeuge ebenso! Der Pubbel der im Gerät ist (Kreuz mit Sieb) Also der Tank wird ja in das Loch am Gerät gesteckt und in dem Loch ist dieses Kreuz mit Sieb. Das Ding bewegt sich hin und her und hoch und runter! Soviel Info's kann ich geben. Ich hoffe es kann jemand helfen! Oder kann ich das Ding zurückschicken, da als funktionstüchtig verkauft, aber es ist ja defekt? Viele Dank!!!

...zur Frage

Miele Novotreonic W970; Wasser läuft durch

Hallo, wir haben eine Miele Novotronic W970. Wenn sie waschen soll, nimmt sie Wasser aber es läuft gleich wieder unten raus. Meine Frau hatte das Sieb oder Filter, unten hinter der Klappe sauber gemacht. Wenn die Waschmaschine nun Wasser zieht, läuft es sofort unten aus dem Schlauch wieder raus. Ist die Dichtung dort undicht oder was ist da los??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?