Kaffeekanne säubern

4 Antworten

Versuche es mal mit Kaisernatron (bekommst du in guten sortierten Supermärkten). Kochendes Wasser erstmal bis zur Hälfte in die Thermoskanne geben, dann ein Päckchen Natron dazugeben (Achtung sprudelt!) und dann Wasser bis zum oberen Rand auffüllen. Über Nacht einwirken lassen. Das Natronwasser abgießen und die Kanne mit klarem Wasser ausspülen.

Zuerst würde ich es mit einem Vollwaschmittel in heissem Wasser (70°C) versuchen. Dann Stahlschwamm und evtl. Fleckensalz. Wenn nach solchen Behandlungen immer noch "Schmutz" in der Kanne ist, kann man sie dennoch benutzen. Beim normalen Gebrauch löst sich davon nichts mehr. Will man sie unbedingt sauber haben, kann man sich die Mühe machen, alle Prozeduren durch Sand zu unterstützen, den man in der Kanne schwenkt.

Ah, ja, da kann ich weiterhelfen: Stell die Kannen in die Spüle, schütte jeweils ein Tütchen Backpulver hinein und gieße jeweils die Kannen bis obenhin mit kochendem Wasser auf. Vorsicht, es schäumt sehr. Zuschrauben und bis zum nächsten Tag stehen lassen. Ausspülen, Ergebnis prüfen, ggf. wiederholen. Stinkt nicht, hinterlässt keine schlecht schmeckenden Reste und ist sogar umweltfreundlich.^^

das werde ich gleich ausprobieren...;-)

0

Was möchtest Du wissen?