Kaffee mit Zitrone gegen Migräne?

9 Antworten

Bin schwanger und hab seit 2 Tagen sowohl Spannungskopfschmerz, Migräne, als auch von ner akuten Erkältung verstopfte Neben- und Stirnhöhlen. Mir gings bis vor ein paar Stunden wirklich besch.... Meine Hebamme war heute früh da, hat mich akkupunktiert, getapt und mir zig Mittelchen da gelassen. Als das alles nur wenig Linderung brachte, hab ich meinen Freund gebeten einen Espresso mit einer Zitrone zu servieren und nach nicht mal einer halben Stunde waren alle Schmerzen mind. zur Hälfte reduziert. Mittlerweile sogar noch besser. Schmeckt wirklich eklig und ich hatte durchaus Brechreiz, aber es hat def. geholfen - auch die Migräne hinter meinem Auge ist echt erträglich. Nicht weg - das wäre gelogen, aber ich hänge nicht mehr so da, wie von Stunden. Einfach ausprobieren und nicht von vornherein "nein" sagen. Eine positive Einstellung ist manchmal ganz gut...

also ich finde das es nicht hilft.habs grad ausprobiert und ich hab immer noch schmerzen:P...gegen migräne gibt es aber doch andere möglichkeiten. ich leide seit dem kindergarten an migräne und habe jetzt erst ein hilfreiches mittel gefunden...ich denk mal das ich den namen hier nicht erwänen darf, aber guckt mal unter planzliche mittel, vlt. findet ihr da was...hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Bei wirklicher Migräne hilft das nicht! Im Gegenteil, da das Geruchsempfinden bei Migräne extrem stark sensibilisiert ist, kann dies Brechreiz auslösen. So jedenfalls war es bei mir. Kaffee mit Zitrone hilft allenfalls bei Katerkopfschmerz.

Was möchtest Du wissen?