Kaffee Maß

10 Antworten

kann mir jetzt nicht vorstellen, dass der Kaffee bei einem Teelöffel pro Tasse zu stark ist, nehme selbst meistens zwei, aber... es kommt halt auch auf die Sorte Kaffee an, deshalb gibt es garantiert keine generelle Antwort... Du solltest selbst testen, was Dir am Besten tut...

Also ich nehme pro Tasse auch immer einen knapp v gehäuften Teelöffel auf 1 Tasse. wenn ich eine gr. Kanne mache, kommt noch 1 TL dazu

hallo,... als Faustregel gilt, pro Tasse einen mehr oder weniger gehäuften Kaffeelöffel. Pulver.. Die genaue Menge musst Du selbst ausprobieren. Gruß,...spatzi321

Ist ungefilterter Kaffe gesundheitsschädlich?

Meine Mutter trinkt ihren Kaffee "türkisch", also einfach ein Teelöffel gemahlten Kaffee in die Tasse, kochendes Wasser drüber und fertig.

Ich persönlich finde es total ekelig, aber für sie ist es die einzige Variante, Kaffee zu kochen und von einer Kaffeemaschine will sie gar nicht denken.

Ist es denn gesundheitsschädlich, so Kaffee zu trinken?

...zur Frage

Wahrscheinlichkeitsrechnung - Kaffeeautomat?

Brauche Hilfe zu folgender Aufgabe:

Ein Kaffeeautomat gibt im Durchschintt eine bestimmte Menge Kaffee pro Tasse ab. Eine Tasse fasst maximal 27cl. Die ausgegebenen Mengen an Kaffee pro Tasse sind normalverteilt mit einer Standardabweichung von 2 cl. Auf welche mittlere Ausgabemenge ist der Automat einzustellen, damit die Tassen mit nicht mehr als 3% Wahrscheinlichkeit überfließen?

Danke im voraus!

...zur Frage

Falsche Ernährung... was tun?

Ich war einmal Magersüchtig und habe mich nur durch Mozarella, Spiegelei, Eiweißbrot, Eiweißshakes und Mandelmilch ein halbes Jahr oder länger ernährt. Ich ging jeden Abend eine halbe Stunde laufen um das ganze wieder "abzutrainieren". Meine Eltern streiteten sich und hatten keine Zeit für mich, ich wusste nicht was ich kochen sollte, also aß ich was mir bekannt war und was ich "kochen" konnte. Dann kamen oft heftige Fressattaken auf mich zu und ich fühlte mich schlecht... so als ob ich verloren hätte, als ob ich jetzt fett werde und nichts dagegen tun kann. Als sich meine Eltern ein halbes Jahr nach den Streitereien scheiden ließen wohtne ich ein paar Monate bei meiner Mutter in der neuen Wohnung. Dort aß ich sehr viel, zwar "gesund" [nur Vollkornbrötchen (keine Weizensemmeln) meine Mandelmilch, ich fing an Kaffee zu Trinken,...] aber extrem viel davon! Ich wusste nie wirklich was ich essen sollte, also kaufte ich mir beim Supermarkt jeden Tag nach der Schule Weckerl und immer Proteinriegel (viele Proteinriegel) weil darauf "wenig Zucker" und so stand. Dann kam es noch eine Phase, wo ich etwas besser in der Schule war und daraufhin belohnte mich meine Mutter mit Schokoladetafeln. Fast JEDEN Tag. Also aß ich über den Tag verteilt sehr oft 1 ganze Tafel pro Tag. Mein Essverhalten ist schon seit sehr langer Zeit gestört. (In der Scheidung meiner Eltern war es dann am schlimmsten und ich erreichte mein "Höchstgewicht"-> normalgewicht bei meiner Größe von ca. 1.70m. Ich fühlte mich aber hässlich und probierte daraufhin anzunehmen und mich fitter und vitaler zu fühlen aber ich habe immer wieder rückfälle und es ist sehr schwer für mich sich normal zu ernähren, weil ich noch immer in meinem Kopf habe: "Wenn du jetzt weniger ist, bist du später schöner." Was kann ich dagegem machen? Könnte mir bitte jemand Workouts oder Rezepte vorschlagen und Tipps geben wie ich einen gesunden Lebensstil haben kann und mich in meiner Haut wohl fühlen kann? Danke!

...zur Frage

Trotz Kaffee müde?

Hallo Leute,

ich bin morgens extrem müde und habe auch Kopfschmerzen. Gehe spät ins Bett. Jetzt habe ich mir kaffee von Lidl gekauft bellarom granarom im Glas für 2,20€. Ich hatte am Anfang morgens eine Tasse mit 2 Teelöffel gegeben. Hat nichts gebracht immer noch total müde. Habe heute morgen in einer Tasse 5 Teelöffel gegeben. Jetzt merk ich ein bisschen was. Ist diese menge schädlich ? Und wann trifft die Wirkung ein? Ist espresso stärker ?

...zur Frage

Ohne Kalorien zählen abnehmen?

Hey,
Ich habe schon oft versucht mit Kalorien zählen abzunehmen, aber das dauert immer zu lang, ist mir zu aufwendig, vieles was ich esse gibt es keine genaue Kalorienangaben und ich kann die Kalorien nie einhalten.
Ich wollte wissen, wenn ich jeden Tag Weizenmehl, Zucker, Fett, Öle, Butter, etc. Weglasse, am Tag viel Wasser trinke und mich mehr bewege, ob ich da auch schnell abnehmen kann ? Also quasi eine Ernährungsumstellung.
Ich hab im Internet gesucht, aber überall steht nur, dass man weniger Kalorien essen soll. Aber genau das will ich ja nicht.
Ich würde gern 1 kg pro Woche abnehmen, ist das möglich ?
Habt ihr da Erfahrungen ?

...zur Frage

Wie viel Milch muss in eine Tasse Kaffee mit 200 millilitern?

Ich muss ausrechnen, wie viel Milch ich pro Tag "verschwende" und davon dann noch den Preis. Brauche aber nur, wie schon gesagt, den Milch anteil in einer Tasse (200ml) Kaffee.

Ich danke schon einmal im Voraus. Gruß Emil.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?