Kaffee in den Haaren? o.O

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hat keine Auswirkung auf das Haarwachstum oder Haarausfall und ist somit ein Ammenmärchen. Du musst dich vernünftig ernähren (Vitamine) und deine Haare gut pflegen. Haarausfall ist genauso wie das Haarwachstum genetisch bedingt. Das Haarwachstum unterliegt zusätzlich noch dem körperlichen Allgemeinzustand. Gesunder Körper - gesunde Haare. Man sagt, dass die Haare z.B. auch im Sommer etwas schneller wachsen sollen und dass Stress sich negativ darauf auswirkt.

Mit Kaffeesatz in den Haaren oder ohne deine Haare wachsen nicht schneller als einen cm im Monat.

Ich habe mal gehört das Beste für Haarwuchs ist Hirse. Aber keine Garantie. ;)

Die Haare wachsen wie vorgegeben, da kannst du nichts beeinflussen......

Wenn man dran glaubt, dann hilft sogar Leitungswasser.

Nein, ich meine das wirklich ernsthaft. Das ist ungefähr so, wie ein Pacebo-Effekt. Wenn man dran glaubt, dann hilft es auch, WEIL man dran glaubt. Aber zweifelt man, dann hilft auch das wirksamste Medikament nicht.

Ich hab ein Shampoo mit Koffein. Irgendwas muß dran sein.

ja wegen dem koffein =) gibt demnach auch die bekannten koffein shampoos (alpecin,"doping für die haare" haha) also sie wachsen nicht schneller,aber gegen haarausfall

Ich glaube, es stoppt/veringert nur den Haarausfall. o:

Was möchtest Du wissen?