Kaffe mit Milch, vegane Alternativen?

Sojamilch will ich nicht trinken: warum nicht?

Will ich jetzt keine Diskussion drüber lostreten, das ist nicht der Punkt meiner Frage.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hafermilch finde ich am besten.

Du darfst nicht vergessen, die Hafermilch zu schütteln, sonst ist sieht die ganz wässrig aus.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe vegan

Probier ich mal aus, danke ;)

1

Ich denke das ist vor allem eine Wahrnehmungssache. Klar, es gibt ekelhafte vegane Milchen auch, keine Frage. Aber so insgesamt sollte man auch ein wenig positiv an die Sache rangehen und nicht plötzlich zum Kaffee-Sommelier und Barista werden, nur weil man gerade keine "echte" Milch benutzt hat. Kein Mensch, der bei uns zu Gast ist bemerkt, dass er da gerade nen Schuss Sojamilch im Kaffee hat.

Einfach durchtesten, die Vielfalt bei den Milchalternativen ist enorm.

Naja wie gesagt, Mandelmilch schmeckt mir nicht bzw. stößt mir sauer auf und der Kaffe soll auch schmecken.

0
@MonkeyKing

Trinkst du Kaffee mit Milch oder Milch mit Kaffee? Probier einfach ne andere. Ich persönlich bin bei Sojamilch hängen geblieben. Mittlerweile gibts ja schon eigene Barista-Milchen zum Schäumen und dergleichen. Wie gesagt, das Sortiment (auch an Geschmäckern) ist enorm.

1
Kaffe mit Milch, vegane Alternativen?

Ich trinke ab und zu geweißten Kaffee, und habe als angehender Veganer bereits einige "Milch" - Alternativen ausprobiert. Diese Kokos, - und Soja - Cuisines aus dem Bioladen finde ich geschmacklich ganz schlimm, schmecken stark nach "rohem" Sonnenblumenöl, dazu ist der Geschmack von Soja und Kokos sehr dominant - kann man nur zum Kochen verwenden, aber ein Kaffee wird damit eher verhunzt, denn verfeinert. Von Rama gab es mal eine Kochcreme, welche als Hauptzutat Fababohnenmilch enthielt, welche ich sehr gut fand - gab es in "Pur" und in "Kokos". Hafermilch schmeckt meines Erachtens zu staubig.

Letztendlich gibt es für mich aber, Stand 2021, nur einen Geheimtipp: Die "universelle Schlagcreme" von Schlagfix - gibt´s ungesüßt und gesüßt, und schmeckt frischer Sahne schon fast erschreckend ähnlich. Damit wird der Kaffee wirklich lecker, wie ich finde. Kaufen kann man sie z.B. im Kaufland, im Globus und im Real. Nachteil: Randvoll mit E - Nummern, aber ich denke bzw. hoffe, dass das bei den kleinen Mengen nicht sonderlich relevant ist.

Und wer Lust auf einen fertig gemischten Cappuccino hat, der möge mal den "Pflanzlichen Cappuccino" der Firma "Vegan Leben" probieren. Schmeckt meines Erachtens 1 zu 1 wie "normaler" Cappuccino, leider aber aktuell mit gehärteten Fetten, aber die sollen, so habe ich von der Firma erfahren, bald der Vergangenheit angehören. Zu kaufen gibt´s den bei Globus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt frische Hafermilch (auch Sojamich u.a.) die etwas dicker ist und speziell zum Aufschäumen für den Kaffee geeignet. Diese ist im Kühlreal im gut sortierten Supermarkt oder Bioladen zu finden und wird oft als "Barista" bezeichnet.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Beruflich und aktiv in Verein zum Thema Nachhaltigkeit.

Probier diese Hafermilch mal aus (siehe Bild):

Vorher gut schütteln. Die ist lecker. Man kann damit auch Milchschaum machen (für Latte Macchiato, Cappuccino, usw.). Ich benutze diese Hafermilch fast immer.

 - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Ernährung)

Was möchtest Du wissen?