Kaffe ja , nein und wie viel?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der als anregend wirkende Bestandteil Koffein in Genussmitteln ist neben Kaffee auch in Cola, Guarana, Energy Drinks, Schokolade und in Schwarzer, Grüner und Mate-Tee enthalten.

Aus Gesundheitsgründen sollten Kinder keine koffeinhaltigen Getränke zu sich nehmen.

Koffein blockiert einen Botenstoff der dem Körper als natürliches Schlafmittel dient und führt damit zu höherer Wachsamkeit und kurbelt den Stoffwechsel an. Die Blutgefäße weiten sich, der Herzschlag wird erhöht und die Durchblutung aller Organe wird verbessert sowie die Atmung beschleunigt. Schon geringe Mengen Koffein führen bei Kindern zu Herzrasen, Nervosität, Bauchbeschwerden, Schlafstörungen und Kopfschmerzen. Dazu wirkt Koffein in den ersten zwei bis drei Stunden harntreibend und entzieht dem Körper Flüssigkeit. Für Kinder und Jugendliche besteht bei einem erhöhten Konsum über einen längeren Zeitraum die Gefahr, dass Konzentrationsschwierigkeiten und Verhaltensstörungen wie Nervosität oder Gereiztheit auftreten.

http://www.gesundheitstrends.de/kompakt/kind/koffeinhaltige-getraenke.php

Kinder haben in der Regel die gleichen physiologischen Möglichkeiten Koffein zu verarbeiten wie Erwachsene. Untersuchungen haben gezeigt, dass Nahrungsmittel und Getränke, die Koffein enthalten, keine nachweisbaren Auswirkungen auf Hyperaktivität oder die Zeitspanne der Aufmerksamkeit haben, wenn sie maßvoll genossen werden. Trotzdem können hohe Dosen von Koffein bei empfindlichen Kindern vorübergehende Auswirkungen wie Reizbarkeit, Unaufmerksamkeit und Unruhe verursachen.

http://www.eufic.org/article/de/artid/koffein/

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen nur Milchkaffee und nur eine tasse. Und nicht jeden tag sonder vielleicht gerade mal einmal die woche oder noch weniger. Ich trinke gerne kaffee mache es aber nicht. Oder nur sehr selten. Und ich bin zwei jahre älter als sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Kind den Kaffee schwarz trinkt.

Wohl eher mit viel Milch und Zucker.
Da dürfte der Koffeingehalt gering sein.

Wieviel? Kommt darauf an, wie das Kind darauf reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Jana2005letsgoo,

manche Menschen vertragen Kaffee besser und manche Menschen vertragen Kaffee schlechter. Das ist eine Frage des Geschmacks und der Dosis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übertrieben in welcher Richtung?

NUR einen?

oder überhaupt einen?

Ich finde, Kaffee ist nichts für Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich mag Kaffe garnicht, aber mehr als eine Tasse am Tag auf keinen Fall!
Und schon garnicht schwarz, wenn dann mit viel Milch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben russische KInder im Kindergarten, die erzählen auch, dass sie zu Hause Schwarztee und Kaffee trinken. Aber ich glaube ihnen nicht alles, weil ich nicht wirklich weiß wie viel und ob überhaupt.

Also einem 12jährigen Kind würde ich keinen Kaffee trinken lassen, höchstes mal einen Karokaffee oder einen Milchkaffee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll an Kaffee denn so schlimm sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kids (14w und 12m) trinken seit kurzem auch gerne Kaffee. Ich hab unter einer Bedienung zugestimmt: täglich nur eine Tasse Kaffee (entcoffeiniert natürlich) am morgen 😊👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kabbes69
02.10.2016, 16:00

Nimmst du dann auch Bio Kaffee, ansonsten lies dir mal durch wie entkoffeinierter Kaffee hergestellt wird. Chemie gegen Koffein. Ohne Kritik gemeint!  Nur zum drüber nachdenken und selber zu informieren. 

0

Da eigentlich nur das Koffein schadet kann man, sobald man ausgewachsen ist, soviel trinken wie man will. Man sollte es trotzdem ncht machen da alles im überfluss schädlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gar kein Problem, solange sie nicht unmengen Zucker hinenin schüttet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?