Käufer von Amazon will mich betrügen angeblich eine Leerverpackung verkauft.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo. ich habe auch mal wieder ein handy über amazon verkauft.zuvor hat der Käufer sich noch ein paar mal über das handy (iphone) informiert. es wurden 4 mails plus Fotos gesendet,damit er ,,sicher,, ist, wenn er das handy kauft. jetzt kam es zum kauf,plus kostenlose ledertasche von mir beigepackt. kaum ist es da, reklamiert er das handy , es sein in einem sehr schlechten zustand,den er nicht akzeptieren will,oder er bekäme Nachlass. zudem sendet er Fotos von einem anderem handy,die zeigen, wie schlimm es aus sieht. ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich das sah.wie unverschämt auf diese weise zu betrügen.ich muss mich jetzt mit amazon herum schlagen und beweisen, dass ich nicht der böse bin.amazon schreibt nur, dass man sich(wie mein Vorgänger) einigen soll. aber mein geld ist weg und ich muss mein recht bekommen.entweder auf geld verzichten und dem a..... Nachlass geben und mit problem von amazon rechnen.oder geld zurück und porto und gebühren (ca 60.- Euro)verzichten und dann noch anderes handy zurück??????das kann nicht sein. ich würde gern zu dem nach hause fahren und dem gehörig die Meinung geigen. am besten, man verzichtet bald auf verkauf im internet. das kann ich den Leuten nur bald raten. was das internet ,mit den menschen macht, ist schon nicht mehr schön. leute, es gab auch eine zeit ohne,wo sich alles nur noch ums internet dreht.

Ich weiß jetzt nicht genau was du da machen kannst, ich kann dir nur sagen, dass sehr sehr viele iPhones beim Transport von Hermes verschwunden sind.

O2 versendet seine Smartphones und die Simkarte meistens über Hermes, und im Forum liest man sehr viele Beschwerden darüber, dass eine leere Schachtel eingetroffen sei und dass teilweise auch die Verpackungen offensichtlich beschädigt wurden.

Vielleicht ist das bei deinem Paket auch passiert, dass das Handy auf dem Weg bei Hermes verschwunden ist.

Ich hoffe für dich, dass du 'versicherten Versand' gewählt hast, da es sonst schwierig ist mit einer Erstattung.

Ich persönlich würde eh nie etwas über Hermes verschicken. Zu schlechte Eindrücke usw.

Es ist durchaus möglich, dass das Handy auch auf dem Weg zum Käufer verschwunden ist.

In grauer Vorzeit habe ich mal in so einer Paketverteilerstelle gearbeitet und da war es gang und gebe, dass hochwertig zu scheinende Pakete von Mitarbeitern mitgenommen wurden.

Aufgrund dessen, nachdem ich, ohne das sich Verbesserung eingestellt hat, das mehrmals gemeldet habe, habe ich den Betrieb verlassen und es der Polizei gemeldet, die sich bis heute nicht weiter dies bezüglich gemeldet hat...

Wird das Paket nicht gewogen bei Hermes? Dann könnte man am angegebenen Gewicht sehen, ob Handy enthalten oder nicht

gehe zum anwalt oder hast du zeugen die beweisen können das du es eingepackt hast? egal wie, hermes ist versichert und die müssen dann zahlen. du könntest auch wegen betruges eine anzeige aufgeben gegen den käufer, der ist im zugzwang zu beweisen das das paket leer ist.

Versetze dich doch mal in die Lage des Käufers, kaufst ein Handy und bekommst eine leere Schachtel (egal erstmal warum kein Handy darin ist).
.
Wende dich an Hermes und lass dir die Kosten erstatten wenn du das Handy definitiv rein getan hast, dies geht natürlich nur über versicherten Versand.

Was möchtest Du wissen?