Käufer schickt anderes Gerät zurück

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sagt dem Käufer, dass ihr euch nicht veralbern lasst. Sprecht ihn darauf an, dass das zurückgesendete Gerät nicht das ist, was ihr ihm geschickt habt. Hattet ihr in eurem Verkaufstext ausgeschlossen, dass ihr den Artikel zurücknehmt und auch keine Garantien wegen Privatverkauf, dann kann er euch sowieso nichts. Gekauft wie gesehen. Lasst euch nicht einschüchtern. Ansonsten anzeigen wegen Betruges. Sowas hatte ich mal bei ebay. Der hat sogar auf den AB gesprochen und eine Drohung ausgesprochen. Damit sind wir zur Polizei und haben ihn darüber informiert. Ab da war Ruhe. Bedrohen lassen muss sich niemand!

funnybaist 16.07.2010, 18:54

Ja wir haben dies ausgeschlossen waren aber so kulant, dass wir ihn zurückgenommen haben. Vielleicht hätten wir das nicht tun sollen. Wir haben ihn jetzt angeschrieben und erstaml noch nichts von wegen Polizei geschrieben.

0
Torres25 16.07.2010, 19:06
@funnybaist

Lasst euch nicht einschüchtern! Ich wünsche euch Standhaftigkeit. Da kann euch nichts passieren. Fragt, ob er den Receiver zurückhaben will. Nicht dass er dann noch behauptet er sei auf dem Postweg verloren gegangen oder das Paket nicht annimmt. Außerdem soll er die Kosten übernehmen. (also unfrei verschicken) Lasst euch nicht über den Tisch ziehen. Wenn es hart auf hart kommt würde ich evtl. auch mal bei der örtlichen Verbraucherzentrale nachfragen. Eine Rechtsberatung kostet glaube ich 30 Euro. Aber manchmal wissen die in solchen Fällen, was man tun soll. Anrufen schadet jedenfalls nicht.

0
funnybaist 16.07.2010, 19:28
@Torres25

Dankeschön. Wir warten ab was er jetzt zurückschreibt und werden dann sehen wie wir weiter verfahren. Wir werden uns ganz sicher nicht übern Tisch ziehen lassen. Wir haben aber auch einen Zeugen der dabei war als mein Vater den Receiver zurückgesetzt hatte und er funktionierte einwandfrei. Vielen Dank nochmal

0

Schreib die Person an und sag ihm dass er dir den falschen Reciver geschickt hat. Setz ihm eine Frist, ansonsten siehst du die Angelegenheit als erledigt an. Versuch den Käufer über die Platform anzuschwärzen um andere Personen vor diesem Vrgehen zu warnen. Heb alles auf, Karton usw. für Beweiszwecke. Vielleicht hast du ja auch noch ein Bild wo der verkaufte Reciver zu erkennen ist, so dass du beweisen könntest, dass er sein Altgerät über dich entsorgen lassen und obendrein noch ein funktionierendes bekommen will. Das ganze fällt unter versuchten Betrug! Viel Grück

funnybaist 16.07.2010, 18:56

Ja wir heben natürlich alles auf. Den Karton hatten wir sogar fotografiert auf dem man die Nummer sieht, die auch auf dem Receiver sein müsste. Normalerweise stimmen die Nummern ja überein.

0

Das ist eindeutig Betrug, den Käufer anschreiben und darauf hinweisen, dass rechtliche Schritte (Anzeige Betrug) eingeleitet werden.

Schreibt ihn an, dass der "Verdacht" des Betruges(wegen der NR.) besteht und ihr ggf. Anzeige erstattet, wenn er auf die Erstattung besteht. Ihr müsst aber schon in der Lage sein, dass ganze auch beweisen zu können, die reine Aussage dürfte nicht ausreichen. Am Besten mit der Original-Rechnung.

funnybaist 16.07.2010, 18:55

Die Original Rechnung haben wir glaube ich nicht mehr. Trotzdem müssen beide Nummern doch übereinstimmen oder nicht? Der Karton mit der Nummer ist der richtige davon haben wir ein Bild, aber der Receiver nicht

0
Torres25 16.07.2010, 19:11
@funnybaist

Möglicherweise hat das Geschäft, wo ihr den gekauft habt eine Rechnungskopie (wenn es noch nicht zu lange her ist). Wir haben uns kürzlich einen neuen Fernseher gekauft und dort wurde im Laden die Identnr. auf der Rechnung und auch im Geschäft im Computer hinterlegt mit unseren Daten. Damit schützt sich das Geschäft vor genau solchen Betrugsabsichten. (Jemand bringt das gleiche Gerät, aber eine andere Identnr. in der Garantiezeit zurück und reklamiert irgendeinen Fehler. Obwohl vielleicht bei dem defekten Gerät die Garantiezeit abgelaufen ist.)

0
funnybaist 16.07.2010, 19:26
@Torres25

Ja wir werden mal nachfragen war aber ehrlich gesagt kein großes Geschäft sondern ein kleiner Fachhandel.

0

Hallo? Ich würde ihm erst einmal klar machen, daß ihr ihn anzeigt wegen Betrugs und er sich das Gerät bei euch abholen kann. Warum solltet ihr noch auf eure Kosten das Gerät überprüfen lassen?

funnybaist 16.07.2010, 18:41

Ja so werden wir es wahrscheinlich auch machen. Wir haben sowas halt noch nicht erlebt. Weder bei ebay noch bei hood.de und waren geschockt als man uns ein anderes Gerät zurückschickt als, dass wir verkauft haben. Deshalb die frage.

0

Was versprichst Du Dir von einer Anzeige ? Ihr habt nach wie vor einen ganz simplen Anspruch auf Lieferung eines passenden Geräts oder könnt vom KV zurücktreten !

Torres25 16.07.2010, 18:39

Die haben nicht gekauft, sondern verkauft!

0
funnybaist 16.07.2010, 18:40

Äh wir haben verkauft nicht gekauft. Wie sollen wir denn vom Kaufvertrag zurücktreten wenn der uns nicht das von uns verkaufte Gerät zusendet, dann müssen wir dem das Geld überweisen und haben nen defektes Gerät, welches zudem nicht das verkaufte ist.

0
AllesKnower 16.07.2010, 18:42
@funnybaist

Oh, dann habt Ihr trotzdessen einen nur (!) zivilrechtlichen Anspruch auf Herausgabe des Geräts der sich nun mal mit einer Anzeige nicht realisieren lässt !

0
funnybaist 16.07.2010, 18:57
@AllesKnower

Wir werden wohl morgen zur Polizei fahren mit allem. Mal sehen was die sagen und tun!

0

erst mal anschreiben

erstmal den vogel anschreiben und sagen das die nummer nich identisch is, und abwarten wie er reagiert, schritt für schritt

funnybaist 18.07.2010, 09:56

er stellt uns als Betrüger da und so. Zudem will er sein Geld haben und wenn wir nicht bis Dienstag das Geld zurückgebucht haben will er uns Anzeigen und und eine negative Bewertung bei hood abgeben. Danach hatten wir wieder mit der Seriennummer geschrieben, dass die nicht übereinstimmt. Da hat er nur ein komisches Deutsch zustande gebracht. Anscheinend ist es ein Ausländer

0

Was möchtest Du wissen?