Käufer nimmt Paket nicht an, was nun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rechtslage ist eindeutig und unmissverständlich!

§ 433 BGB

Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag

(1) 1Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. 2Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Gut zu wissen:

Beim sog. Versendungskauf geht das Versandrisiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Ware an einen Paketdienst übergeben hat.

Das betrifft sowohl die Haftung bei Verlust, als auch die Lieferzeit, deren Verzögerung du nicht zu verantworten hast.

Gut zu wissen:

Wie oben beschrieben hast du den Kaufvertrag erfüllt, indem du die Ware verschickt hast.

Die Ware wurde dem Empfänger ordnungsgemäß zugestellt. Der Käufer ist zur Abnahme der Sache verpflichtet. Das schließt die Verantwortung der rechtzeitigen Abholung in der Postfiliale ein!

Du fragst:

Ist er nicht verpflichtet die Ware anzunehmen und den Mehraufwand zu zahlen ?

Gut zu wissen:

Du bist nicht verpflichtet dem Käufer die Ware erneut und auf deine Kosten zu schicken.

Du kannst also verlangen, dass der Käufer dir die anfallenden Versandkosten im Voraus überweist.

Wichtig zu wissen:

Das Verhalten des Käufers berührt nicht seine Ansprüche aus dem Kaufvertrag!

Du kannst die Uhr also nicht einfach weiter verkaufen.

Mein Tipp:

Du solltest dem Käufer eine angemessene Frist setzen, in der er dafür sorgen muss, dass ihm die Kaufsache zugestellt werden kann.

Fazit:

Du hast nichts falsch gemacht und bist auch nicht für das vertragsbrüchige Verhalten des Verkäufers verantwortlich!

Mein Tipp:

Leg die Uhr an einen sicheren Ort um sie vor möglicher Beschädigung zu schützen.

Ich bin sicher wenn der Käufer geschnallt hat was Sache ist, wird er auch nochmal die Versandkosten investieren, anstatt auf alles zu verzichten!

Noch Fragen - einfach fragen!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ein Widerrufsrecht gibt es bei einem Privatverkauf nicht. Das musst du also nicht extra ausschliessen. Zumal das eh eine eBay Standardeinstellung ist und immer zu sehen ist.

Extra ausschliessen musst du die Gewährleistung. Hast du das?

Wenn nicht, dann kann er auch behaupten das Ding wäre kaputt. Dann bist du verpflichtet das nachzubessern. In der Beweispflicht bist du die ersten 6 Monate der 24 Monate Gewährleistung auch. Und ja, es gibt solche Käufer wenn man den was aufzwingen will. Wenn die sich nur halbwegs auskennen machen sie dir Stress. Zumal auch noch PayPal im Spiel ist. Da sitzt der Käufer am längeren Hebel.

Rechtlich ist der Käufer zu Abnahme verpflichtet. Tut er es nicht gilt es als Vertragsstörung. Aber was hast davon? Am Ende vielleicht ne kaputte Ware.

Ich würde die Rücknahme akzeptieren, Geld aber nur abzüglich deiner Kosten zurück zahlen. Ruf am besten PP an und frag wie das geht. Dann stellst es wieder ein.

Alternativ kannst mit ihm diskutieren, hoffen dass er zu blöde ist PP oder eBay einzuschalten. Ware erst wieder schicken wenn er Vsk erneut bezahlt hat.

Bei einem Privatkauf trägt der Käufer das Transportrisiko.

Das inkludiert das Zustelldatum. Jetzt wäre die Frage, ob die Zustellung an einem bestimmten Tag vertraglich garantiert war, dann wäre wohl ein Anspruch auf Schadenersatz gegeben, ansonsten ehr schwierig.

Wenn du nicht von den Vorgaben in Angebot und Vertrag abgewichen bist (wann würde es verschickt, auf welche Art, mit welchem Dienstleister), bist du m.M.n. aus dem Schneider.

Wie erhalte ich eine Erstattung bei Amazon wenn DHL das Paket es direkt zurück geschickt hat?

Ich habe mir vor kurzem ein Paket bei Amazon an meine Packstation bestellt und anscheinend war das Paket beschädigt und wurde von der DHL direkt an Amazon zurück geschickt, bevor ich es von der Packstation abholen konnte. Nun habe ich das Paket nicht und laut Amazon habe ich das Paket erhalten. Zurück schicken kann ich das Paket ja auch nicht weil ich es ja nicht habe. Nun stellt sich mir die Frage wie man weiter vorangehen soll bzw. wie ich mein Geld zurück bekomme.

...zur Frage

Ebay Verkauft als Privat Verkäufer nun will er geld zurück?

Guten Abend und zwar habe ich was auf Ebay verkauft als Privater Verkäufer ,ich habe das Geld via Paypal erhalten und die Ware heute verschickt nun meint der Käufer er will sein Geld zurück weil er falsch verstanden hat bzw nicht richtig gelesen hat ,ich habe alles detailliert ausgeschrieben und dazu noch Privatverkauf keine Garantie keine Rücknahme 

muss ich ihm das geld jetzt zurück schicken oder nicht ? ich kenne mich nicht bei ebay so aus als privater verkäufer,und was passiert wenn er mich meldet ???

...zur Frage

wie funktioniert paypal käuferschutz?

Beispiel: ich verkaufe was bei ebay und der käufer bezahlt per paypal, ich verschicke die ware und der käufer erhält diese. der käufer will mich bescheißen und fordert sein geld mit dem käuferschutz zurück.

geht das so leicht? was muss man machen, damit man sein geld zurückbekommen kann? wenn das paket versichert ist, wird's wohl eher etwas schwieriger, aber was passiert mit unversicherten paketen?

...zur Frage

EBay Kleinanzeigen Käufer will Geld zurück wäre anscheinend defekt?

Ich habe auf eBay Kleinanzeigen ein iPhone verkauft mit einem defekten Display. Der Käufer wusste dass das Display defekt war so stand es auch in der Kleinanzeige. Jedoch läuft das Handy an sich einwandfrei so stand es auch in meiner Kleinanzeige. Ich habe das Handy bevor ich es verschickt habe an den Computer angesteckt und Akku und Handy wurden vom Computer erkannt. 3 Stunden nachdem der Käufer die Ware per Post bekommen hat wollte er sein Geld zurück und drohte mir mit Anwalt dass die Ware kaputt sei. Der Käufer kann natürlich mit dem Handy alles mögliche zu Hause gemacht haben und es selber kaputt gemacht haben also bin ich auch nicht verpflichtet ihm sein Geld zurück zu schicken oder?

...zur Frage

Ebay käufer schickt Ware nach drei Monaten einfach zurück ?

Guten Abend. Ich verkaufte als private Person 40 orginal brita Wasserfilter die seriös erworben wurden, 3 monate später schickte der Käufer allerdings die Ware mit einer rückzahlungsfrist zurück. Da ich ein garagenvertrag mit der Post habe wurde das Paket dort abgelegt. Der Käufer behauptet nun das die Ware Plagiate sind und nicht in seine Maschine passen. Bei ebay wurde kein Fall eröffnet, aber ware und geld sind nun bei mir. Wie fahre ich fort? Bitte um Hilfe. Lieben Gruß

...zur Frage

Ware durch DHL beschädigt, was nun?

Hallo, habe ein MFD Navi Radio auf ebay Kleinanzeigen verkauft (170€). Wurde per DHL Paket verschickt und nun kam es leicht defekt an (Tasten kaputt).

Was muss ich bzw. der Käufer nun tun? Muss ich es zurück nehmen? Wer muss sich an DHL wenden (Versicherter Versand)? Wie läuft das bei DHL dann ab?

Danke und Gruß Julian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?