Kärtchen, die am Auto hägen...

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sanctuaria,

wie bereits erwähnt, kaufen diese Händler sehr gerne alte Autos an, um diese dann ins Ausland zu exportieren. An sich finde ich dies recht gut, da man sich um nichts kümmern muss. Also ich meine, man ruft die Herren an, die nennen einen Preis bereits am Telefon und kommen nach Bedarf auch einfach schnell vorbei, um das Auto zu inspizieren.Und um die Abmeldung kümmern sie sich ebenfalls. Aber ich würde Dir raten, mehrere von solchen Händlern anzurufen, da diese im Preisbereich sehr schwanken. Hierzu aus eigener Erfahrung: Habe vor 2 Monaten meine sehr alte C-Klasse verkauft. Der Preis schwankte von 400 - 900 Euro.

Das sind meist autoexporteure. Diese kaufen dein auto an und exportieren es teurer nach afrika. Hast du ein auto welches einen wert von 10.000 hat wollen die es für 4000 von dir abkaufen. Also äusserst komisch. Lass es und verkauf deine rostlaube von privat an privat. Wenns auch als ersatzteile an bastler. Holste auf jeden fall mehr raus

Das ist nicht immer der Fall, kommt auf den Exporteur drauf an und dass man ein Auto welches 10000€ wert ist nicht an Exporteure verkauft versteht sich von selbst. Es gibt einen guten Grip test oder Automobile Test zu dem Fall, findet Ihr bestimmt bei Youtube, das stellt das ganze am Besten dar.

1

Nicht berücksichtigen, diese Kärtchen! Selbst wenn Deine Karre noch einen Marktwert von 1000 Euro hat, wollen Dir die Kärtchenverteiler gerade mal 100 Euro geben...

Was möchtest Du wissen?