Kämpft ihr mit der schwülen Luft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi,

je nach Körperkondition / Kreislaufstabiltät ist es normal, dass bei diesen extremen Wittterungsbedingungen Schwäche, Kopfschmerzen, weiche Beine etc vorkommen

Es hat schon seinen Grund, dass derzeit die Rettungsdienste "Hochkonjunktur " und die Behörden in Rheinland-Pfalz und Hessen die kritischste Hitzestufe 2 ausgerufen haben

Hierzu einenTipp, regelmässig den Körper mit nassen kühlem Lappen auf Stirn ( Kopf und Nacken + Arme) , möglicht in der Mittags- und Nachmittagzeit keinen Sport treiben - Sonne in der Zeit meiden

aus Redaktion: hrtext / evha ( = Quelle)
Vor extremer Hitzebelastung wird daher gewarnt. Vor allem Kinder, gesundheitlich geschwächte und ältere Menschen sind betroffen.

aus RPR1 (= Quelle)
Außerdem sollten körperlich anstrengende Arbeiten vermieden werden, das Gesundheitsministerium warnt davor, sich zu lange in der Hitze aufzuhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben im Augenblick subtropische Witterungsbedingungen - aber kein "Tropenklima"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kenn ich nicht. Komm aus Bayern. Da is es nich schwül.

Überhaupt, bei meiner Tante (Florida, USA) ists das dreiviertel-Jahr schwül und heiß. Du bist nix gutes gewöhnt!? ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?