Kämpfen der Irak und der Iran verbündet gegen den IS?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei islamischen Konflikten muss du immer zuerst fragen: welcher Gruppe gehören die Teilnehmer an, Sunniten oder Schiiten? Danach sind dann auch die Loyalitäten verteilt. Dann gibt es noch außenstehende Gruppen wie die Kurden, die von allen gehasst werden.

Syrische Regierung, Assad: schiitische Sekte

syrische Bevölkerung: zum größten Teil sunnitisch

Irak: Regierung schiitisch, Bevölkerung zu 1/3 sunnitisch, 1/3 shiitisch, 1/3 Kruden

Iran: schiitisch

Türkei: sunnitisch

IS: sunnitisch

Jetzt kannst du dir Konflikte und Loyalitäten selbst zusammenstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diener01
21.11.2015, 12:50

Diese 1/3 Kurden sind auch sunniten

0

Nicht unbedingt als Verbündete, aber zur Zeit haben sie gemeinsame Interessen, nämlich IS loswerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?