Kämpfen auch staaten wie Saudi-Arabien, Äypten, Türkei, und die anderen arabische Länder gegen IS oder kämpfen Europa und Amerika alleine gegen IS?

14 Antworten

Wie schaut es tatsächlich aus:

Saudi Arabien

Saudi Arabien ist Mitglied der Allianz gegen IS. Kann das stimmen ? Nein. Es ist eine Augenwischerei. Fakt ist, Saudi Arabien ist wahhabitisch. Die Wahhabiten teilen die Ansichten der  IS. Offiziell kämpfen sie mit den USA gegen IS und bombardieren. Die Bomben scheinen aber nur die Wüste zu treffen. Die Maske haben sie fallen gelassen als die Russen zu effizient wurden, und haben mitgewirkt das 500 IS-Führungskräfte mit einer saudischen Passagiermaschine in den Jemen ausgeflogen wurden.

Indien

Indien ist kein muslimisches Land und hält sich raus.

Iran

Iraner sind Schiiten und werden von IS bedroht. zusätzlich sind die Iraner mit den Alawiten verwandt. Die Assad-Familie ist alawitisch und erhält aus dem Iran tatkräftige Unterstützung durch Elite-Garden.

Irak

Der Irak wird durch IS bedroht und versucht zumindest die Stellungen zu halten.

Kurden (in Deiner Aufzählung vergessen)

Kurden sind alevitischen Glaubens und werden von den wahhabitischen IS-Terroristen als Ungläubige niedergemetzelt. Die Kurden haben daraufhin zu den Waffen gerufen und bekämpfen IS. Die kurdische Perschmerga ist dabei sehr aktiv, und hat gegen IS schon viele Erfolge verbuchen können. Dei Kurden drängen IS zurück.

Libanon (in Deiner Aufzählung vergessen)

Die libanesische Hisbollah kämpft auf Seiten Assads, und hält mit Müh und Not, aber nicht erfolglos, den Süden Syriens sauber und hat den IS-Terroristen ein Stop gesetzt.

Ägypten

Ägypten ist innerlich instabil und hat mit sich selbst zu kämpfen. Sie vertreten weder die eine noch die andere Seite, und halten sich weitestgehend daraus.

Türkei

Ein klarer verbündeter der IS-Terroristen. Waffenlieferung, Soldaten-Transfer, Schmuggelwaren, Ölaufkäufe, Verwundetenversorgung....alles über die Türkei. Bei der saudischen Rettungsaktion der 500 IS-Terroristen flogen gleich 2 türkische Maschinen Terroristen in den Jemen.

Katar (in Deiner Aufzählung vergessen)

Beteiligte sich ebenso mit einer Passagiermaschine zum Transfer der IS-Terroristen in den Jemen.

Endlich mal ein Posting mit Hand und Fuß!

1

Ja.

in der Internationalen Koalition gegen den IS sind u.a. 

  • USA,
  •  Großbritannien, 
  • Frankreich, 
  • Deutschland, 
  • Italien, 
  • Polen, 
  • Dänemark, 
  • Kanada, 
  • Türkei, 
  • Australien, 
  • Saudi-Arabien,
  • Irak,
  • Bahrain, 
  • Ägypten, 
  • Jordanien, 
  • Kuwait, 
  • Libanon, 
  • Oman, 
  • Katar 
  • Vereinigten Arabischen Emirate

Wobei wie genau die Staaten dagegen Kämpfen sich jeweils unterscheidet und die Konsequenz einiger Staaten fraglich ist.

Wenn der IS solche Gegner hat, dann muss man sich nicht wundern, dass es ihm gut geht. Förderer und Schutzpatrone des IS sind gleichzeitig in der Koalition zu dessen Bekämpfung. Ein Witz, wenn es nicht so traurig wäre.

2
@PeVau

Wohl war... Allein diese Zusammensetzung birgt mehr Konfliktpotential als das der gemeinsame Feind an Frieden bringen könnte.

1

Es kämpfen vor allem die Russen und die Kurden gegen den IS und sonst praktisch niemand. Oder jedenfalls nicht mit übermäßig viel Erfolg.

Die Türkei unterstützt mehr oder minder heimlich den IS beziehungsweise die regierende Erdogan-Partei hat hintenrum schmierige Deals mit denen laufen.

Die Armee des Irak ist von Schiiten geprägt und tut sich vor allem dabei hervor, die angestammten Schiiten-Gebiete zu verteidigen, überlässt die Sunnitengebiete aber dem IS. Kein Wunder - die gehörten "diesen" Leuten (den alten Saddam-Kadern) schon immer.

In Saudi-Arabien ist quasi jeder mit jedem verwandt, auch innerhalb der herrschenden Clique, und da sind so Familienbande wichtiger als Außenpolitik. Entsprechend werden die Ungläubigen mit Ausreden abgespeist und man nimmt es dem Cousin dritten Grades nicht krumm, wenn er aus Frömmigkeit dem IS mal das eine oder andere Milliönchen spendet.

Die Amis... <seufz>

https://www.gutefrage.net/frage/warum-sagen-menschen--dass-usa-der-isis-hilft#answer-183941405

Iran findet das mit Sicherheit ganz gut, dass die Zone da weiter destabilisiert wird, und sieht zu, dass es den größtmöglichen Nutzen daraus zieht und möglichst unversehrt bleibt, genau wie Israel. Ich rechne allerdings damit, dass die vom Iran unterstützte Hezbollah dem IS demnächst ordentlich auf die Schnauze geben wird, weil die Nummer in Beirut können sie einfach nicht auf sich beruhen lassen. Allerdings haben die natürlich keine chirurgisch präzise Luftwaffe wie die Franzosen, sondern müssen immer mit Bodentruppen rein und einen entsprechenden Blutzoll entrichten. Daher und weil sie sich in der Region achzigtausendmal besser auskennen, werden sie ihre Operation entsprechend viel sorgfältiger planen als etwa die Amis und gemessen am Einsatz wesentlich mehr Erfolg haben.

Welcher Staat auf der ERDE Hatt die Größten ERDÖL VORKOMMEN WELTWEiT Ohne Den NahenOSTEN Mit Einzurechnen ?

Welcher Staat Hatt die Größten Erdölvorkommen Ohne Die Arabischen Wüsten--LÄNDER Halt Ohne Saudi-ARABiEN

...zur Frage

Ruft der Koran zu Krieg gegen Nichtmuslime auf?

ich muss in Kürze ein Referat über Religionskriege bzw. den Dschihad machen und eben auf erwähnen was der Koran dazu sagt. Es heißt ja immer der Koran wird falsch interpretiert aber in Sure 2 Vers 191 zum Beispiel heißt es:

Und erschlagt die Ungläubigen, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag. Bekämpft sie jedoch nicht bei der heiligen Moschee, es sei denn, sie bekämpfen euch in ihr. Greifen sie euch jedoch an, dann schlagt sie tot. Also ist der Lohn der Ungläubigen.

ISt das nicht ziemlich deutlich ausgedrückt!?!?!?

...zur Frage

Eure Meinung zu Waffenlieferungen?

Wie steht ihr zu Waffenlieferungen von Deutschland an Länder wie Türkei und Saudi-Arabien? Sollten diese nicht unterbunden werden?

...zur Frage

Sollte man den IS bekämpfen?

...zur Frage

Wäre ohne Länder wie Türkei, Amerika, Saudi Arabien, Iran weniger Terrorismus herrschen?

...zur Frage

Warum helfen die reichen arabischen Länder wie Saudi-Arabien, Emitrate, Kuwait, usw. bei der Flüchtlingskrise gar nichts und warum muss die EU, und v?

Warum helfen die reichen arabischen Länder wie Saudi-Arabien, Emitrate, Kuwait, usw. bei der Flüchtlingskrise gar nichts und warum muss die EU, und vor allem, Deutschland das machen, wenn nahezu alle Flüchtlinge Muslime sind ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?