Käfigerweiterungen mit Röhren

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mir sind keine guten röhren bekannt.

Bei den 100er Käfigen kannst du aber mithilfe einer zange eine Seite entfernen und die gitter mit draht verbinden. Zum Schluss dann einfach wieder den selbstgebauten streuschutz (anders lässt sich da keine 30cm hoch einstreuen) festmachen

Lass dich bitte nicht unterkriegen, es gibt Zoohandlungen, die bieten Ersatztüren mit Loch inklusive Steckröhren an. Finde deine Idee ziemlich gut und habe bei xxl heimtiercenter so ein set gesehen. Die glatten Röhren sind übrigens weit besser zu reinigen als unlasiertes Holz und somit auch deutlich hygienischer und damit gesünder für das tier. sie sind auch zu glatt, um von innen benagt zu werden. viel spaß beim basteln und lass dich von eigigen versauerten tierschutzbesserwissern nicht in die ecke drängen. vieles geht über ausprobieren!

Welche Größe haben denn die Käfige?

Also von Plastikröhren rate ich dir ab, denn diese haben meist keine guten Durchmesser, aber Holzröhren kann man auch kaufen oder selber bauen ;-) Es gibt allerdings auch Plastikröhren mit min. 6cm Durchmesser, diese könntest du dann nehmen, aber wieso willst du überhaupt Käfige verbinden? Kauf doch einfach ein Großen! Aber ist ja deine Entscheidung.

Liebe Grüße,

Aseterus

Hallo, also röhren sind nicht gerade geeignet, vielleicht bist du ein guter Handwerker und kannst ein Käfig selber bauen, einige haben noch einen alten schrank oder manche wollen ihn los werden, da kannst du löcher reinsägen (Kreissäge) (normale Säge). und es dann mit leitern oder so verbinden.

Diese Röhren gibt es in jeder grossen Zoohandlung! Ich habe meine Käfige selber verbunden...Gitter abgetrennt und Boden aufgesägt und mit Brettchen versehen zum hoch- und runterspringen!

Bau dir lieber einen vernünftiges Gehege für den Hamster, dass mind. 1Qm Grundfläche hat. Ist nicht nur billiger, sondern auch ansehlicher, hygienischer und besser für das Tier. Wenn du Bauanleitungen brauchst, kannst du dich per privat Naricht melden.

sasfee 26.10.2012, 21:10

Hamster? Denke du hast Gerbils?!

0
Ricaro 05.11.2012, 21:09
@sasfee

Ja, es sind Rennmäuse, die Grundfläche ist bei einem Käfig 60x50, also deutlich über einen m², allerdings sind es 6 Rennies und die brauchen mehr als das. Das kommt davon, wenn der Nachwuchs nur männlich ist.

0

Ehrlich gesagt ,finde ich das keine so gute Idee,lass es lieber wie es ist.Wenn du es grösser haben willst das Zuhause deines Hamster ,dann besorge dir eine grössere Behausung.

Ricaro 05.11.2012, 21:11

Ich finde die Idee von zwei Käfigen ganz gut, da ich den Rennies eine weite Fläche bieten möchte zum Rennen und eine andere zum verstecken und Buddeln. Zumal es einfacher ist den Käfig sauber zumachen, wenn der Ersatzkäfig schon altbekannt ist.

0

was eckiges mit rundem zu verbinden ist schwierig.

verkauf doch die kleinen käfige und besorg dir einen großen.

ansonsten mußt du halt viel nachdenken!

oder einen eckigen tunnel bauen.

Was möchtest Du wissen?