Kaczyński - polnischer Präsident?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sein Voller Name ist Jarosław Aleksander Kaczyński, er wurde am 18 Juni 1949 in Warschau geboren. Er ist seit 1991 Abgeordneter und War von 2006 bis 2007 Ministerpräsident von Polen er gehört der Partei PiS (Prawo i Sprawiedliwość zu Deutsch :Recht und Gerechtigkeit ) an .
Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ingryda
17.10.2016, 21:42

Dankeschön 😊

0

Jaroslaw Kaczynski war nie ein polnischer Präsident.

Er war einer der Gründer der Bewegung Solidarnosc und bis 1989 verfolgtte gleiche Ziele wie z.B. Walesa.

Der ganze Unterschied zw. ihm und andern Parteien nach 1989 liegt daran dass er mit der Vereinbarung am rundem Tisch nicht einverstanden war. Mit der sind ehemalige Kommunisten unberührbar geworden und halten heute in der Hand alle privat Medien sowie das meiste Kapital in der Wirtschaft. Damalige Arbeiter beziehen dagegen keine oder geringe Rente - ehemalige Staatsbedinstete sehr hohe dagegen.

Kaczynski ist extrem katholisch - gegen Abtreibung , Homoehe und unterstützt die Kirche stark was nicht jedem gefällt. Er ist auch sehr patriotisch. Aber bitte nicht verwechseln: Seine Partei ist NICHT Rechtstsnationalistisch sondern RECHTS KONSERVATIV ähnlich wie CSU in Bayern.

Kaczynskis Partei ist demokratisch gewählt worden und genießt absolute Mehrheit im Parlament. Laut Umfragen würde PIS auch jetzt noch die Wahlen gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ingryda
18.10.2016, 18:36

Dankeschön.

0

Kaczynski hat sich im Gegenzug zu anderen Politikern nie selbst aus der Staatskasse bereichert. Er wohnt noch immer in seinem Elternhaus mit einer Katze und seiner Mutter, welche er soweit es die Zeit zulässt auch selbst pflegt.

DAS ist auch der Grund warum er so gehasst wird. Die Medienlandschaft - egal ob in Polen oder in West-Europa - gehört weitgehendst einer geschlossenen Kaste, der es sehr sauer aufstößt, dass man diesen Herrn Kaczynski weder bestechen noch erpressen kann. Daher bleibt nur ein Weg - die öffentliche Meinung von ihm so sehr in den Dreck zu ziehen, ihn dermaßen unbeliebt zu machen, dass er keinen Platz mehr auf der politischen Bühne mehr hat.

Diese Taktik hat 2008 funktioniert. Damals hatte die PiS ebenfalls die Wahlen gewonnen, doch die Medien haben eine Schlammschlacht ohnegleichen vom Zaun getreten. Als dann ein Skandal eines Parteimitgliedes der PiS auftauchte, hat Kaczynski in fast schon ritterlicher Manier, die Macht abgegeben - also Neuwahlen.

Die PiS hat sich als eines der obersten Ziele gesetzt, die ganzen alten kommunistischen Richter und Henker, welche die gesammte polnische Elite und hunderttausende Polen, welche für die Freiheit kämpften, hingerichtet haben. Man muss wissen, dass währen sich nach dem WK2 Westeuropa schon erholte, wurden z.B. in Polen bis in die späten 60er Jahre noch erbarmungslos Menschen wie Tiere gejagt und abgeschlachtet. Die Kommunisten haben sich aller entledigt, die den Geist eines "freien Polens" verkörpern könnten. Hinzu kommen die ganzen verschwundenen Intellektuellen.. Juristen, Lehrer, Priester, aber auch ganz gewöhnliche Menschen die einfach nur ihre eigene Meinung hatten (und sie zu laut äußerten).

2010 "sürtze" der Zwillingsbruder Lech bei Smolensk ab. Mit ihm starb die gesammte polnische Regierung sowie ranghohe NATO-Generäle und andere Würdenträger. Das "Ungrlück" wurde nie wirklich untersucht, anstatt dessen wurde geschlampt und vertuscht wo es nur ging. Daher ist die PiS jetzt wo sie wieder an der Macht ist, auch darauf bedacht - die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss dass er zur PIS Partei gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?