Kachelofen heizen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es ein richtiger Kachelofen ohne Heizeinsatz ist gilt grundsätzlich ein Nein. Dabei gibt es aber auch Ausnahmen, die aber nicht wirklich richtig effizient sind. Bei weiteren Fragen am besten anmailen alpine1@gmx.net ... das geht schneller.

Ist zwar schon länger her, deine aussage stimmt so pauschal nicht. Ohne rost stimme ich dir zu. Viele grundöfen haben einen rost, hier kann er sehrwohl mit kohle; meist ist braunkohle gemeint, heizen.

0

Nicht, wenn er noch ganz kalt ist gleich mit größeren Kohlemengen anfangen. Der Ofen muss sich langsam dehnen können, sonst gibt es u.U. Risse. Wenn er heiß ist, dann wohl kein Problem, aber auch nicht zu große Mengen verwenden zum Temperatur vorhalten. Es kommt auch darauf an, ob der Ofen eine Abbrand-Regelung hat. Mit der dürfte das wohl kein Problem sein.

Meine Eltern hatten früher auch so ein Ding und haben immer mit Holz geheizt und Kohle dann darauf zum Wärme halten!!!

Was möchtest Du wissen?