Kabelmodem - Fritzbox und ISDN geht das?

5 Antworten

Hi. Ich muss ehrlich sagen dass ich was das verkabeln anbelangt nicht grad der Einstein bin. Aber ich denke dass du mit diesen Möglichkeiten die du hast, nicht viel dran haben wirst. Ich befürchte dass du auf ein neues Telefon umsteigen musst damit es funktioniert.

ISDN ist ISDN, und Kabel ist Kabel. Die beiden kannst Du nicht verheiraten, das sind technisch völlig unterschiedliche Systeme.

Ich nehme einmal an, dein Kabelmodem stellt einen analogen Telefonanschluss bereit.

Diesen kannst du mit dem DSL/TEL-Anschluss der Fritz!Box verbinden (z.B. mit dem der Fritz!Box beiliegenden Y-Kabel, wobei der DSL-Stecker des Kables offen bleibt). An die Fritz!Box schließt du nun dein ISDN-Telefon an - fertig! Die LAN-Verbindung muss auch weiterhin bestehen bleiben (für das Internet).

Genau dasselbe habe ich bei einem Bekannten auch gemacht - das klappt bestens!

Danke! Das werde ich heute Abend versuchen. :-)

0

Vielen Dank für die Antworten, aber ISDN und Kabel kann doch nicht völlig ausgeschlossen sein oder? Was ist mit der FRITZ Box 6490 Cable? Die hat einen ISDN (S0) Anschluss... das sollte doch möglich sein. :-)

Da wird isdn aber in ip umgewandelt?!

0
@Veneficium06

Keine Ahnung, in der Beschreibung steht: An der FRITZ!Box 6490 Cable lassen sich alle gängigen Telefone betreiben. Sie bietet Anschluss für analoge Telefone, Faxgeräte, IP- und ISDN-Telefone sowie Telefonanlagen. Alle angeschlossenen Geräte lassen sich komfortabel in übersichtlichen Menüs verwalten.

0

Du willst ISDN übers Kabelnetz nutzen? Das wird nicht klappen.

Was möchtest Du wissen?