Kabelgebundenes Internet mit WLAN erweitern. Welchen Adapter eignet sich am besten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die 3172 würde ich vergessen, die ist von 1&1 "kastriert" ;)

auch hat die nur einen LAN-Port und da dran muß der "Haus"-Anschluß, dann hast du nur mehr WLAN

möglich ist es, aber nicht sinnvoll damit: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7312/wissensdatenbank/publication/show/106_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-mit-anderem-Router-einrichten/ (siehe unter Punkt 2)

prinzipiell kannst du jeden WLAN-Router ohne integriertem Modem oder einen wo man das Modem umgehen kann verwenden, als Beispiel https://www.amazon.de/dp/B001FWYGJS oder wenn du eine Fritte willst  https://www.amazon.de/dp/B00YOJ9JL4

sieh mal nach, welche IP-Adresse du jetzt am Rechner hast, ich vermute eine "private", der Router darf dann intern nicht im selben Bereich sein (kann man einstellen)


Die Leitung einfach statt in den Rechner in einen WLAN Router stecken, von dem aus dann den Rechner / andere Geräte übers WLAN verbinden (oder auch per LAN, wenn der eine Rechner, der aktuell angeschlossen ist, kein WLAN hat).

//Edit: Sollte also auch mit deinem alten Router gehen, einfach nur das Kabel, das aktuell direkt im Rechner steckt, dort in den "DSL" Anschluss (müsste sogar dran stehen, bei meiner 7412 ist es afair zumindest so) stecken.

Sofern es dir gestattet ist fremde Geräte ins LAN zu hängen kannst du einen WLAN-Router zwischen PC und Netzwerk hängen oder diesem sogar eine eigene Netzwerkbuchse gönnen.

Das kannst du auch mit deiner FRITZ!Box 7312 machen:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7312/wissensdatenbank/publication/show/3244_FRITZ-Box-als-IP-Client-einrichten/ ob das so stabil ist wage ich zu bezweifeln, versuche es erst einmal aus, zur Not kannst du dir z.B. einen TL-WR841N von TP-Link kaufen, die Dinger sind recht gut und können mit OpenWRT auch als IP-Client eingerichtet werden.

Einfachste Möglichkeit ist ein eigener WLAN-AP wie ein TL-WR841N. PCs kannst du weiterhin dort anschließen, Smartphones und Laptops via WLAN.

Sofern du ein großes Büro hast kannst du auch gleich mehrere kaufen, 15€ schlagen da nicht doll. Beachte aber, dass der AP nicht für viele Geräte konzipiert ist, für mein Heimnetz reicht er locker aus, dort sind meist 1-2 Handys und 1 Laptop online. https://www.amazon.de/dp/B001FWYGJS

Was möchtest Du wissen?