Kabelfernsehen im Schlafzimmer ohne zweite Karte und Antennenanschlussdose für Receiver, möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohman also bräucht ich dann noch ne zusätzliche 2te karte die dann wieder extra kostet? :( Ja hab zurzeit einen Receiver mit einer Karte. Hmm wie mach ich dann das? Direkt von der Buchse in der Wand ein Antennenkabel oder meinst du ein Scartkabel an den 2ten Receiver? Wie ist es dann mit dem Umschalten? kann ich dann auch auf dem 2ten fernseher umschalten oder nur vom Wohnzimmer aus was ja nich wirklich komfortabel wäre :D

Mit einem Receiver OHNE Karte empfängst du nur öffentlich-rechtliche Sender, wie ARD, ZDF, 3sat, arte, Phönix, Kika und die dritten Programme der Bundesländer, insgesamt etwa 20 Programme.
Ohne Karte gibt es aber keine Privatsender, wie RTL, Pro7, Kabel1 usw.

Hast du schon einen Receiver mit Karte, kann man von der Scartbuchse das Signal zum zweiten Fernseher verlängern, aber du kannst dann auf beiden Fernsehern NICHT zwei unterschiedliche Programme sehen.

Gruß DER ELEKTRIKER

Muss ich das dann über einen t-stecker ins Schlafzimmer legen? Und brauch ich dann keine 2te Karte also geht das dann mit nem normalen Kabelreceiver ohne Kartenslot?

Die freien Digitalen sind über Geräte mit einem DVB-C Tuner zuempfangen. Die analogen gehen über Antenne bei ältern Geräten. Für beides brauchst du keine Karte. Fehlt dann nur die Antennenverbindung.

wir haben uns ein Funkübertragungssystem gekauft, da kann ich zwar nur im Wohnzimmer umschalten, aber der Reciver im Schlafzimmer greift das Signal vom Wohnzimmer auf. Klappt bei uns einwandfrei.

Es gibt welche die auch mit einer Fernbedienung umschalten lassen.

0

Muss ich dann einfach nur ein Kabel über t-stecker ins Schlafzimmer verlegen und das wars? Versteh dann nur nich wieso ich ne Karte von Kabel DE hab wenn ich die nich brauche :/

Mit einem T-Stück empfängst du nur unverschlüsselte Programme im Receiver, also keine Privatsender wie RTL oder Pro7. Dazu ist dann eine zweite Karte notwendig.

0

mit einem kabel.

frag mal in dem geschäft deines vertrauens nach.

Was möchtest Du wissen?